5. August 2020

19  Kommentare

„Dem Deutschen Volke“ – Wenn das nur unsere Politiker berücksichtigen würden…

Peter Weber mit einem Streifzug durch die Geschichte eines ehemals geteilten Landes, in dem sich Stück für Stück ein neuer Sozialismus breit macht. Anscheinend vergessen viel zu viele, all die Menschen die beim Fluchtversuch aus dem DDR-Regime erschossen wurden…

Die Gesetzesbrüche, die wir Tag für Tag erleben, sind nicht mehr hinnehmbar und wenn Menschen, die für ihre Freiheitsrechte auf die Straße gehen, als „Covidioten“ diffamiert werden, ist das ein deutliches Zeichen wehrhaft zu bleiben und zu sagen: Es reicht!
Dieses Land ist viel zu schade, es den links-grünen Ideologen zu überlassen…

HALLO MEINUNG steht für Demokratie und Freiheitsrechte.
Schließt euch an! Bis hier hin und nicht weiter!


HALLO MEINUNG will und wird, mit der Unterstützung eines jeden Einzelnen, Deutschland verändern,
damit die Bürger sich wieder wohl fühlen.

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um mit PayPal zu spenden

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann sichere dir auch den
Newsletter von HALLO MEINUNGHALLO MEINUNG. Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Euer Peter Weber und Team


Vielleicht gefällt Dir auch dieser Beitrag:

Die Gefahr lauert im Verborgenen…

Kundgebung mit Spaziergang – Hallo Meinung in Zusammenarbeit mit „Erfurt zeigt Gesicht“

Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
  • Lieber Peter,
    wenn eine mit AIDS erkrankte Frau mich wissentlich ansteckt, drohen ihr strenge Strafen. Wenn eine an Corona erkrankte Person mich absichtlich ansteckt, übt sie nur ihre „Freiheitsrechte“ aus?
    Wiegen deren Rechte auf Coronaparties schwerer als mein Recht auf Schutz vor einer (für mich) lebensbedrohlichen Krankheit?

  • Moin,
    wie kommst Du drauf, daß ein weglassen des „Maulkorbs“ eine Tat ist um jemanden vorsätzlich mit etwas anzustecken von dem ich nicht einmal weiß ob ich es habe?
    Schwierig ist es den Vorsatz nachzuweisen, denn selbst die Tests weisen den Virus selbst nicht nach. Also selbst, sollte ich einen Test gemacht haben und der wäre positiv gewesen, beweist er noch nicht eindeutig, daß ich diesen Virus in mir habe und jemanden anstecken kann.
    Wenn dieser Virus für Dich lebendbedrohlich ist, dann solltest DU Vorsichtsmaßnahmen treffen und nicht Alle 7 Mrd. Menschen auf diesem Planeten dazu zwingen Lebenseinschränkende Maßnahmen vorzunehmen, weil Du gefährdet sein könntest.
    Wenn es danach geht, darf ab sofort kein Manesch mehr Auto fahren, denn ich könnte ja angefahren werden.

  • Moin Peter,
    Nur ein Hinweis: Die Linke ist nicht die Nachfolgepartei der SED. Die Linke IST die SED. Die SED hat nur 4 oder 5 mal den Namen gewechselt. Dies wurde schon mehrfach durch offizielle Stellen bestätigt.

  • Sehr geehrter Herr Harald,

    woher beziehen Sie eigentlich Ihr Fachwissen?
    Zum einen hat der Staat eine Fürsorgepflicht gegenüber dem Bürger. Zum anderen sollte jeder Bürger die Grundrechte des anderen achten und fürsorglich gegenüber anderen handeln. Das sollte demokratischer Konsens sein.

    Wenn Sie einfach irgendetwas behaupten – ohne eine wissenschaftliche Grundlage – und daraus den Schluss ziehen, das Sie sich nicht an die Empfehlungen und Regeln des Staates halten müssen, dann verletzen Sie bewusst den demokratischen Konsens. Sie missachten obendrein die Spielregeln des gesellschaftlichen Miteinanders.

    Ist Ihnen das überhaupt bewusst?

    Mit freundlichem Gruß
    Tobi Schulze

  • Sehr geehrter Herr Harald,

    wir sollten doch schon bei der Wahrheit bleiben und nicht populistisch argumentieren. Da „die Linke“ bekanntlich nichts mehr mit einer „SED“ zu schaffen hat – außer dem ehemaligen Parteivermögen (was ein Skandal darstellt) – und eine demokratisch gewählte Partei ist, die auf dem Boden des Grundgesetzes steht. Daher sollten Sie lieber darauf hinweisen, das es bei „die Linke“ genauso wie bei der „AFD“, einige Gruppierungen existieren, die es mit der Verfassungstreue nicht so genau nehmen. Das entspricht der Realität und nicht Ihr sogenannter „Hinweis“.

    Danke für das Nachdenken
    Ihr Tobi Schulze

  • Ich vermute mal, dass Harald sein Fachwissen aus den wissenschaftlichen Beiträgen von z.B. Dr. Wodarg, Prof. Hockertz oder Prof. Bhakdi gezogen hat, denn ich habe ähnliche Erkenntnisse daraus gewonnen. Sehr hilfreich hierfür ist auch das Buch von Prof. Bhakdi oder die Anhörung eines Livestreams vom Corona-Untersuchungsausschuss, zugegeben alles Quellen, die in den MSM wohl nicht vorkommen, aber nicht im mindesten unseriöser sind.
    Wie Sie selbst empfehlen, sollte jeder Bürger die Grundrechte des anderen achten – also, dann achten Sie bitte auch!
    Als Antwort auf Ihre Frage, wo berichtet wurde, dass die Demo nicht friedlich war, hören Sie sich vielleicht mal die Rede vom Regierenden Berliner Bürgermeister an.
    Und wenn es Ihnen nichts ausmacht, nennen Sie mir bitte die Quelle, aus der SIE wissen, dass die Zahlenangabe von 1 Mio. NACHWEISLICH falsch ist.
    Danke.

  • Ich noch mal,

    ich habe mir bis jetzt alle Beiträge des Corona-Untersuchungsausschusses angesehen und angehört.

    Ich würde diesem Ausschuss ernsthaft eine Glaubwürdigkeit unterstellen, wenn dieser denn auch mal Meinungen und Beiträge von anderen Wissenschaftlern zulassen würde, die die Corona-These unterstützen. So aber ist es eine reine Selbstbeweihräucherung ohne einen erkennbaren gesellschaftlichen Nutzen bzw. einer gesellschaftlichen Relevanz.

    Eine gute Nacht
    Ihr Tobi Schulze

    PS: Bitte beschäftigen Sie sich mal bitte, wie Wissenschaft funktioniert – Danke

  • Das möchte ich aber sehen. Wir hatten vor ein paar Jahren den Fall der Sängerin in Frankfurt – der ist aber ausgegangen wie das Hornberger Schießen. Interessant war daran die Verletzung Unschuldsvermutung und des Datenschutzes bei Gesundheitsdaten.

  • Wenn die Linke das SED Vermögen hat – was sie ja auch nicht offiziell auf ihren Konten ausweist und wenn sie personelle und programmatische Kontinuität dazu hat, dann IST sie die SED, egal wenn sie etwas anderes von sich behauptet. Mir fällt der alte Ententest aus den 50ern ein: Wenn ein Vogel aussieht, wie eine Ente, watschelt wie eine Ente quakt wie eine Ente dann IST das eine Ente. (da ging es übrigens auch um Kommunisten)

  • Herr Schulze, mir bleibt nur noch den Hut zu ziehen vor Ihrem allumfassenden Wissen und der Wahrheitshoheit, die Sie für sich beanspruchen. Gleichzeitig betonen Sie, dass andere Meinungen auch anzuerkennen sind, eijeijei, wie geht denn das.
    Der Corona-Ausschuss hat im Übrigen das Problem, dass sich keiner der von Ihnen favorisierten Wissenschaftler finden läßt, die dort zur Aufklärung beitragen wollen.

  • Herr Hankammer, mit NACHWEISLICH bezog ich mich auf die Formulierung von Herrn Schulze, der angab zu wissen, dass die Zahl „nachweislich“ falsch ist.

  • Hallo Frau Gisela aus Leipzig,
    hallo Herr Thomas Hankammer,

    Frau Gisela aus Leipzig, danke für das Kompliment, aber ich wollte nicht besserwissend auftreten – entschuldigen Sie das bitte.

    An beide: Irgendeine Grundlage muss ja eine Prüfung standhalten. Da man hier und auf anderen „alternativen Medien“ mit Fakten nicht weiterkommt, habe ich die Zahlen der Berliner Polizei als Grundlage angeführt. Diese werden nicht aus politischen oder ideologischen Gründen erhoben, sondern aus rein polizei-taktischen Gründen. Der Pressesprecher gab bekannt, dass die Zahl von 20000 Menschen sich allein auf den Straßenzug bezieht. Wie viele Menschen sich auf den Nebenstraßen usw. sich aufgehalten haben, sei der Polizei aber nicht bekannt. Weiter gab er an, dass man schätzungsweise von einer Zahl von 23000 bis 28000 Personen ausgehen kann, aber auf keinem Fall von 1Mio oder gar von 1,3Mio Personen. Diese Zahl kann getrost als Fake bezeichnet werden.

    Andere Veranstalter, z.B. von der Love-Parade kamen in einem Foto-Vergleich zu einer ähnlichen Einschätzung.

    Wenn Herr Peter Weber die Zahl von 1Mio Teilnehmer hier verkündet, ist er auch für dessen Nachweis zuständig. Also wo ist der Beweis?

    Haben Sie beide eine sehr angenehme Zeit
    Ihr Tobi Schulze

  • Hallo Herr Conrad Beckert,

    können Sie bitte darlegen, worauf sich Ihre Anmerkung bezieht und was für einen Fall Sie genau meinen? Und was für Probleme gab es damit?

    Danke
    Ihr Tobi Schulze

  • Gut erkannt Harald. Ich hab dem auch schon geantwortet, aber etwas länger. Leider finde ich den Kommentar nicht. Wird der erst zensiert ?

  • Sehr geehrter Herr Conrad Beckert,

    leider hinkt Ihr Vergleich. Nach Ihrer Definition ist die „Deutsche Bundesbahn“ die alte „Reichsbahn“. Ist sie aber nicht. Das eine hat mit dem anderen nichts zutun.

    Ich finde diesen Vorgang (SED-Parteivermögen) auch nicht richtig, aber trotzdem kann man nicht behaupten, dass „die Linke“ die SED wäre. Zum einen hat sie sich neu strukturiert, organisiert und sich ein komplett neues Parteiprogramm und Satzung erarbeitet.
    Zum anderen ist sie damit demokratisch legitimiert an demokratischen Wahlen in der Bundesrepublik teilzunehmen. Wenn sie die SED wäre, würde sie nicht zu Wahlen zugelassen werden.

    Nach Ihrer Logik kann man auch behaupten, dass die AFD die neue NPD ist.

    Mit freundlichem Gruß
    Ihr Tobi Schulze

  • Sehr geehrte Frau Gisela aus Leipzig,

    wenn dem so wäre oder ist, das sich keiner bereit erklärt an dem besagten Ausschuss teil zunehmen, sollten Sie sich fragen, warum das keiner machen möchte.

    Also ich habe mir diese Frage bereits gestellt, aber ich habe immer noch die Hoffnung, dass der Ausschuss offiziell diese Wissenschaftler einlädt. Bin ja mal gespannt…

    Hochachtungsvoll
    Ihr Tobi Schulze

  • Tobi, Du schreibst hier Kommentare und glaubst die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Wahrscheinlich bist Du aber nur ein junger Tobi – Schwätzer, der was weiß aber auch nichts weiß.
    1. Wenn Du die Zahl von 17.000 Demonstranten in Berlin am 1.8.2020 glaubst, dann mußt Du mal zum Augenarzt
    2. Du sagst Du achtest jede Meinung, wenn sie wissenschaftlich begründet ist. Dann lies Dir mal das Buch durch von Prof.Dr. Bhadki oder schau Dir die Videos von Prof.Wolfgang Wodarg an. Am besten den gesunden Menschenverstand einschalten.
    3. Ein Buch wird nur dann von vielen Menschen gekauft, wenn es gut ist im Sinne von Fachkompetenz und wenn es überhaupt von Interesse ist. Würde Merkel und ihr Regime nicht so viele katastrophale Fehler und Fehleinschätzungen machen, brauchte man kein Buch zu schreiben. Dr. Bhadki hat einen persönlichen Brief an Merkel gerichtet. Sie war aber so arrogant, den nicht mal zu beantworten. Deshalb entstand dieses Buch. Dass man dadurch Geld verdienen kann ist moralisch nicht zu beanstanden.
    Wohl aber ist dieser Dr. Drosten mit seinen Falschtests zu moralisch zu beanstanden. Er verdient damit Millionen und bringt die gesamte Welt in Angst und Schrecken, ganze Volkswirtschaften werden an die Wand gefahren vor einer vermeinlichen Gefahr, die nicht existiert. An dieser Angst der Menschen verdient dieser Strolch und schämt sich nicht.
    Das schreiben Wissenschaftler über diesen Test
    http://www.youtube.com/watch?v=Fa0rkcg_NoI
    Jetzt kannst Du ja mal recherchieren und nachdenken, wenn Du dazu in er Lage bist. Oder schau mal dieses Video an. Da muss man allerdings englisch können : http://www.youtube.com/watch?v=wKRcPFk3v9k
    4. Angela Merkel braucht natürlich kein Buch zu schreiben. Über was sollte sie denn schreiben ? Welchen Erfolg hat die denn vorzuweisen? Ausländerpolitik gescheitert. Bankenkrise noch nicht gelöst. Die EU und Deuschland. So rettete ich die in Not gekommenen Länder wie Italien , Spanien und sogar Frankreich.
    Oder Corona und kein Ende ? Es gäbe noch viele andere Themen. Aber sie braucht kein Geld, verdient ja 250 000 € p.a.
    Geld interessiert diese Frau nicht , Sie braucht nur Macht und davon immer mehr. Da fällt mir noch ein Buchtitel für Merkel ein: Von der IM „Erika“ aus der ehem. DDR zur mächtisten Frau Europas. Das würde sicher gern gelesen werden und das wäre auch ein Bestseller hahaha…….
    Nichts für ungut, mein junger Freund, Du scheinst noch sehr grün hinter den Ohren zu sein. Informier Dich zuerst mal von beiden Seiten und dann kannst Du urteilen und einen sachlichen Kommentar abgeben.
    Ich wünsch Dir noch ein sonniges Wochenende

  • Wolfgang, ich glaube Sie meinen Ihren Kommentar zu Herrn Matisseks „Zahlenspielen“, den finden Sie dort (gemeinsam mit meinem). Wünsche ein schönes Wochenende.

  • Sehr geehrter Herr Peter Weber,

    Frage: Wo wurde in den frei zugänglichen öffentlichen Medien behauptet, das diese eine Demonstration nicht friedlich war? Es wurde immer darüber berichtet, dass die meisten Polizisten bei der Links-Chaotischen Demonstration verletzt worden sind. Und nur ein sehr kleiner Teil auf der besagten Demo zu Schaden kamen, und das haben Sie im letzten Video zu der Demonstration selbst zugegeben. Bitte noch mal Ihr eigenes Video anschauen. Wenn Sie möchten kann ich Ihnen gerne Links zukommen lassen.

    Mit aufrichtigem Gruß
    Ihr Tobi Schulze

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >