.st0{fill:#FFFFFF;}

Der Fisch stinkt nicht nur vom Kopf aus. 

 12. Juli 2020

von  Peter Joecken

Hallo, Hallo Meinung!

Ursula von der Leyen ist immer wieder für eine Schlagzeile gut. Nun hat die „Königin von Europa“ aktive Wahlkampfbeeinflussung in Kroatien betrieben.

Ups.

Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.

Sie auch nicht. Schließlich, so ihre Interpretation, als sie „erwischt“ wurde, habe sie sich als „Privatperson“ in dem Balkanstaat positioniert.

Was war geschehen?

Im Wahlkampfendspurt in Kroatien verstärkte sich die „EU-konforme“ Partei HDZ mit Werbevideos, in denen Politiker mit angepassten ideologischen Vorstellungen aus anderen EU-Staaten den Wähler zusätzlich überzeugen sollten.

Die Eröffnung des Videos war Ursula von der Leyen vorbehalten:

Die EU-Kommissionschefin präsentierte sich vor der EU-Flagge in Brüssel und warb für die HDZ. Die Optik glich den Videostatements, die von der Leyen in ihrer Funktion als Kommissionschefin veröffentlicht. Ihr schlossen sich im gleichen Clip neben anderen europäischen Spitzenpolitikern auch ihre Nachfolgerin als Verteidigungsministerin Kramm-Karrenbauer an. So ein Zufall…

Wenn man denkt, dass der Zerfall des politisch/demokratischen Selbstverständnisses bei jenen, die gegenwärtig das Wohl und Wehe Europas und damit auch Deutschlands bestimmen nicht mehr weiter gehen kann, so wird man dann doch immer wieder eines Besseren belehrt.

Ich gelte gemeinhin als ruhiger und ausgeglichener Mensch mit hoher Frustrationstoleranz. Ich kann wirklich viel weg stecken und trotzdem konstruktiv bleiben.

Aber das, was sich in dieser kurzen Beschreibung des neuerlichen Verhaltens von Ursula von der Leyen zeigt, das kann ich wirklich nur mit Mühe verarbeiten.

Es hinterlässt Wut und das Gefühl von Ohnmacht.

Der Eindruck des fortwährenden Manipulierens, dem illegalen Drehen an den Stellschrauben der Macht, das Missachten der freien Meinungsbildung des Wählerwillens begleiten von der Leyens Weg unablässig seit Beginn ihrer „Karriere“.

Es nimmt  kein Ende.

Politische Inkompetenz, Vetternwirtschaft, Missbrauch von Steuergeldern, Begünstigung Dritter, Probleme bei der Wahrheitsfindung, Gedächtnislücken in Drucksituationen und eine gehörige Portion unglaublicher Ignoranz demokratischen Grundsätzen gegenüber, machen von der Leyen zum „Prototypen“ der Politikergilde des gegenwärtigen Weges des europäischen Union.

So kann Europa nicht das werden, was man sich zum Beginn dieser „Idee“ vorgestellt hatte. Immer mehr Menschen wenden sich davon ab.

Schon J.C. Juncker hatte mit seinem Statement:

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

ohne Umschweife das zum Ausdruck gebracht, mit welchem Selbstverständnis Politiker der „europäischen Idee“ unterwegs sind.

Diese „Tradition“ wird nun von UvdL nahtlos übernommen und fortgesetzt. Hintergrundgesteuert von Angela Merkel manipuliert sie fleißig weiter an Vorstellungen von Europa, die so gar nicht dem entsprechen, was die Menschen auf diesem Kontinent wollen.

Aber das scheint niemanden zu interessieren.

Für mich ist diese Auffassung zur europäischen Idee keine Alternative. Ohne Wählerlegitimation und mit unglaubwürdigen politischen Handlungen die Herbeiführung der „Vereinigten Staaten von Europa“ zu erzwingen, findet nicht meine Zustimmung.

Hier stinkt nicht alleine der  sprichwörtliche Fisch vom Kopf aus. Die Anrüchigkeit von Korruption, Manipulation und Vetternwirtschaft hat den ganzen Körper erreicht.

Peter Joecken


HALLO MEINUNG will und wird, mit der Unterstützung eines jeden Einzelnen, Deutschland verändern,
damit die Bürger sich wieder wohl fühlen.

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um mit PayPal zu spenden

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann sichere dir auch den
Newsletter von HALLO MEINUNGHALLO MEINUNG. Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Ihr Peter Weber und Team

Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
  • Diese EU muss in der Jetzigen Form gestoppt werden genau wie die Deutsche Politik
    das ist ja nur noch Vettern Wirtschaft. Die Politiker müssen für ihr tun zur Rechenschaft gezogen werden mit ihrem gesamt Vermögen !!!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >