.st0{fill:#FFFFFF;}

Der Mensch darf nicht mehr Mensch sein und seine eigenen Entscheidungen treffen… 

 31. Mai 2021

von  Buergermeinungen

Der Mensch darf nicht mehr Mensch sein und seine eigenen Entscheidungen treffen, für sich selber verantwortlich sein (dafür haben wir ja Mama Merkel und Papa Söder, etc. die ja viel besser wissen was für uns gut und richtig ist!).

Hallo an Alle Radiosender, Zeitungen, Bürgerblätter, Politiker die diese Nachricht erhalten,

Wer ist bei der heutigen Zeit mutig genug meine ganz persönlichen Gedanken und Ängste öffentlich zu machen? Öffentlich im Radio den Hörern vorzulesen und in der Tageszeitung, im Bürgerblatt zu veröffentlichen oder bei der Parteiversammlung vorzutragen???
Ich wage zu wetten, dass ich nicht einmal eine Antwort bekomme, mit dem Wunsch diese Wette zu verlieren.

Ich stehe zu dem Geschriebenen mit meinem Namen, möchte einfach zum Nachdenken inspirieren, mit der Hoffnung, dass sich das Blatt endlich wendet. Für ein lebenswertes Leben ohne Angst vor dem Morgen!

Corona-Frust Teil VII Persönliche Gefühle, Nachdenkliches

Wie wird es wohl den Menschen ergehen, deren Existenz bedroht ist, die in dieser Zeit einen lieben Menschen verloren haben und ihm nicht beistehen könnten, die wirklich schwer von alle dem getroffen wurden, in jeder Hinsicht, was jetzt bei uns passiert?

Euch sind diese Zeilen in erster Linie gewidmet!

Ganz ehrlich, ihr lieben Leute. Ich war ein lebensfroher, optimistischer, selbstbewusster starker Mensch, aber dann hatte ich Depressionen, Selbstmordgedanken.

Ich habe mich wieder ins Leben zurück gekämpft und bin selber sehr dankbar, dass ich das geschafft habe und mein Leben wieder im Griff habe, am Leben teilnehme. Aber leider ist ein Teil meiner Lebensfreude, meines Optimismus und meiner seelischen sowie nervlichen Stärke auf der Strecke geblieben. Ich muss ständig an mir arbeiten und auf mich aufpassen, um nicht „rückfällig“ zu werden, bin nicht mehr dieser Fels in der Brandung wie zuvor. Nicht mehr derselbe starke Mensch wie zuvor. Obwohl ich in dieser Zeit beruflich und auch durch meine Wohnlage großes Glück habe, leide ich sehr unter den momentanen Zuständen.

Aber, JA, ich werde weiter leben! Warum?
Weil ich ein; wenn auch nur ein kleiner, Teil dieser Gesellschaft bin. Mensch und Tier in meiner Nähe auf mich zählen, denen ich wichtig bin, denen etwas an mir liegt.
Deshalb trage ich auch Verantwortung anderen gegenüber.

Sollten das dann nicht auch unsere Politiker und die Medien tun??

Es fällt mir aber zunehmend schwerer in einer Welt zu leben die fühlenden, sensiblen Menschen jede Freude am Leben nimmt. Ich bin bescheiden und stelle keine großen Ansprüche ans Leben.

Ich möchte einfach nur Leben, mich am Leben erfreuen können, ohne Angst vor der Zukunft haben zu müssen.

In einer Welt, einem Land wo

  • Menschlichkeit,
  • Toleranz,
  • Anstand,
  • Respekt,
  • die Freiheit, seine eigenen Entscheidungen zu treffen,
  • ein humanes, verständnisvolles Miteinander zählt

Aber all diese Dinge werden zunehmend verdrängt, von Herrschsucht, Unterdrückung, Gewalt gegen Andersdenkende. Das was passiert ist in früheren Jahren, dürfe sich nicht mehr wiederholen, hieß es immer, aber es wiederholt sich. Nur die Waffen sind andere.

Der Mensch darf nicht mehr Mensch sein und seine eigenen Entscheidungen treffen, für sich selber verantwortlich sein (dafür haben wir ja Mama Merkel und Papa Söder, etc. die ja viel besser wissen was für uns gut und richtig ist!).
Wir werden mehr und mehr zu einem leblosen Computer degradiert, auf dem Berlin die Tasten drückt.

Man geht am Leben vorbei, lebt nicht wirklich, weil die Angst die Unbeschwertheit, die Freude am Leben verdrängt. Nicht alle vielleicht, aber sehr viele Menschen zahlen diesen Preis. Wegen einem Virus, wegen dem Politik und Medien uns unser lebenswertes Leben weg nehmen.

Wäre ein lebenswertes Leben dass man mit Freude, ohne Angst vor der Zukunft genießen kann nicht das Risiko eines Virus wert, das sicherlich nicht ungefährlich ist, aber trotz alledem diese irrwitzigen und widersprüchlichen Maßnahmen nicht rechtfertigt?

Diese Frage aber muss jeder für sich selber beantworten!

Helga Tröger

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers.
HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Leser sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.

________________________

Liebe Freunde von Hallo Meinung,
die Zensur in den alternativen Medien schlägt immer häufiger zu und macht auch vor uns keinen Halt. Nun seid ihr gefragt!
Bitte teilt unsere Beiträge, erzählt von uns und wer kann unterstützt uns bitte auch finanziell, damit wir weiter unsere hervorragende Recherchearbeit ausführen können.

Wir bleiben hartnäckig, überparteilich und ehrlich in unserer Berichterstattung und lassen uns von niemandem beeinflussen.
Wir danken jedem von euch
Eurer Team & Peter Weber

Unsere Kontoverbindung:
Zahlungsempfänger:
Hallo Meinung – Gesellschaft für freies Denken und politische Einflussnahme mbH
IBAN: DE 21 7605 0101 0013 9635 82
BIC: SSKNDE77XXX
Bank: Sparkasse Nürnberg

Oder ganz einfach über PAYPAL

Abonniere uns auch auf folgenden Kanälen:

Hallo Meinung Youtube
Peter Weber Youtube
Peter’s Hallo Meinung Youtube
Hallo Meinung Facebook
Peter Weber Facebook
Peter’s Hallo Meinung Telegram
Hallo Meinung Instagram 
HALLO MEINUNG twitter 

Vielen Dank für deine Unterstützung sagen
Peter & das H.M. Team

Wir bewegen Deutschland 🖤❤️💛

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>