.st0{fill:#FFFFFF;}

Lieber Peter Weber und Hallo Meinung Team,

ich unterstütze Sie und Ihr Team von Hallo Meinung gerne, mit der Hoffnung, dass Sie den langen noch vor Ihnen liegenden Weg durchhalten und der Vernichtungsmaschinerie standhalten. Auch wenn der Betrag den ich Ihnen anweise nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein ist, kommt er von Herzen.

Ich bin entsetzt über die Entwicklung von Würzburg. Mit Hochdruck wird daran gearbeitet den Täter zu entlasten und seine Tat zu entschuldigen. Die Toten, Verletzten und die Angehörigen spielen keine Rolle. Man kann die Worte der Politiker nicht mehr hören. Ihre mit wenigen Worten heuchlerische Anteilnahme gegenüber den Opfern und Angehörigen macht mich wütend, denn darauf folgen sofort schützende Worte  für den Täter. Hanau war das typische Beispiel wie es anders läuft, obwohl dieser Mensch aus meiner Sicht wirklich psychisch krank war, es gibt noch genügend weitere Beispiele.
Ich frage mich, sind unsere Bürger wirklich so blind und abgestumpft wenn es sie nicht selbst betrifft und wollen es nicht erkennen welchen Weg Deutschland eingeschlagen hat und wohin es führt?

Herr Seehofer nennt es ein Defizit, dass der Täter in einem Obdachlosenheim leben musste und sich niemand um ihn gekümmert hat. Eine unglaubliche Aussage, denn um unsere Leute in diesen Unterkünften macht er sich keine Sorgen. Ich wünsche mir, dass Bürger die durch diese Politik einen Menschen verloren haben oder einen körperlichen Schaden erlitten haben mehr an die Öffentlichkeit treten.

Hatte erst mit einem türkischen Landsmann, den ich sehr schätze, ein Gespräch. Fazit „er kann die ganze Entwicklung in Deutschland nicht verstehen“. Wir waren uns einig, es gehört kontrolliert wer in unser Land kommt, Straftäter gehören sofort abgeschoben. Er nannte mir auch die Nachteile die für ihn durch diese Entwicklung entstehen, was mir wirklich leid tut. Wenn ich mir dann von Politikern anhören muss, dass man in diese Länder niemand abschieben kann, da ihnen etwas passieren könnte, frage ich mich wirklich wie krank und abgehoben sind diese Menschen?
Wir alimentieren und schützen Straftäter aus anderen Ländern, dafür gibt es keine Worte mehr. Man kommt sich als Bürger dieses Landes inzwischen wertlos, unwichtig und nicht schützenswert vor, doch für eines taugt man noch, fleißig arbeiten und Steuern bezahlen. Aber eine Meinung kundtun, die unseren Herrschaften nicht gefällt, ist nicht erwünscht und endet inzwischen zu oft mit unangenehmen Konsequenzen.

Klimaschutz, Windräder – Windräder benötigen ein Fundament mit 6.000 – 10.000m³ Beton bei Rückbauung wird teilweise nur 1m vom Fundament wieder abgetragen (Grundwasserproblem), Entsorgung der gesamten Anlage nicht gelöst, wir roden dafür Wälder, Fledermäuse und Vögel werden geschreddert, Zugvögel sterben beim Nachtflug, gesundheitliche Probleme entstehen (haben Kunden von mir bestätigt).

Das unkritische Scheuklappendenken unserer Bürger ist unglaublich. Harvard Forscher haben festgestellt dass Windräder die Erderwärmung fördern.

E-Auto – der reale Fußabdruck wird nicht genannt (interessant Vergleich mit einem neu entwickelten Diesel), Grüne, SPD stellen sich als die super Klimaschützer dar, doch durch den Lithium-Abbau vernichten sie das Überleben von Mensch und Tier in anderen Erdteilen. China, Elon Musk und weitere Konzerne kaufen ganze Landstriche auf, um Lithium abzubauen und ihr Vermögen zu vergrößern, doch die dort lebenden Menschen interessiert niemand.

Die Brandgefahr und die Entsorgung der Batterien sind auch nicht zu Ende gedacht. Es gibt immer mehr die kein E-Auto aufgrund der Brandgefahr und der Löschprobleme in der TG haben wollen. Die Statik eines Gebäudes sieht nach einem Brand auch nicht mehr gut aus. Es ist immer dasselbe, Politiker die Entscheidungen treffen denken nichts zu Ende, da ihnen das nötige Wissen fehlt. Hauptsache man steht gut da und hat Bürger die einem alles glauben. Das Ergebnis und das böse Erwachen kommen später.

Die Autokonzerne stellen nun auf E-Autos um, schön wie sie der Politik folgen. Alle anderen Alternativen die vernünftig wären, werden ausgeblendet. Auch dies wird uns wieder Milliarden kosten und auf die Füße fallen.

Wäre ja auch seltsam wenn es nicht so wäre. Es gibt genügend Beispiele wo die Unfähigkeit der Politiker ersichtlich ist z.B. Stuttgart 21, Berliner Flughafen, Mautgebühr Toll Collect, Elbphilharmonie usw., usw.  Die Liste mit gelungenen Abwicklungen wo die Kosten auch eingehalten wurden, kenne ich leider nicht. In der freien Marktwirtschaft würde dies der Bankrott bedeuten, aber unsere Politiker haben keinerlei Konsequenzen zu tragen. Sie werden von den Bürgern weiterhin gut alimentiert. Sie glauben wohl der Steuerzahler bezahlt ihre Hirngespinste gerne.

Sprache – wir verbiegen unsere Sprache bis zur Unkenntlichkeit. Bahlsen streicht das Wort „Afrika“ bei den Keksen, nur noch traurig. Rückgrat in unserer Gesellschaft ist ein Fremdwort. Wir werden von einer Minderheit schikaniert und regiert.

Fußballmannschaft – unsere heuchlerischen, super Doppelmoralisten. Nach Katar zu reisen macht ihnen keine Probleme. Es interessiert sie nicht wie viele Menschen unter entsetzlichen Bedingungen dort arbeiten. Für den Bau der Stadien WM 2022 sollen bereits tausende von Gastarbeitern gestorben sein. Hier gibt es keinen Aufschrei, kein niederknien und Regenbogen für diese geschundenen Menschen. Es geht schließlich um viel Geld. Gigantische Kühlanlagen werden benötigt, aber hier zählt kein Klimaschutz.

Der Fußballverband hofft, dass der Sport hinsichtlich der Menschrechte im Wüstenstaat Brücken bauen könnte. Hört sich doch gut an. Wenn sie Charakter hätten, wäre von Anfang an klar mitgeteilt worden, dass Katar nur in Frage kommt wenn auf den Baustellen menschliche Zustände herrschen und es keine Toten gibt. Man sollte diese WM boykottieren. Doch hier sehen auch die Gutmenschen keinen Grund dafür, es gibt keine Lichterketten für diese Toten. Unsere Mannschaft wird den Platz ohne Armbinde und niederknien betreten.

Hätte für Herrn Neuer einen Vorschlag. Er könnte ein Teil seines Vermögens den Familien spenden die durch die WM 2022 den Mensch verloren haben, der der Versorger der Familie war.

FFF – wenn sie ihre Anforderungen leben würden. Leider kann ich dies bei der Mehrheit nicht erkennen, die Wahrheit sieht anders aus. Man fährt E-Bike/E-Roller, immer das neueste Handy, hängt stundenlang im Internet, der Lithiumverbrauch steigt täglich, hinterläßt nach einer Demo Massen von Müll, die Liste lässt sich unendlich verlängern. Die sich für den Kampf bestimmt fühlen und nicht arbeiten, leben gerne von unserem Geld oder haben betuchte Eltern.

Kirche – unsere Kirchen sind das beste Beispiel für Scheinheiligkeit, sie schützen die ihrer Kirche angehörigen Menschen nicht mehr und vertreten auch den Glauben nicht mehr. Das Kreuz abzulegen ist für sie kein Problem. Für sie gilt nur noch die Rettung der anderen Welt, aber nicht mehr der eigenen Bürger. Selbst eine Antifaflagge auf einem Rettungsschiff wird akzeptiert. Über verfolgte Christen wird nicht geredet.

Empörung – die künstliche Empörung in unserem Land wird täglich größer, wenn man etwas äußert was nicht mehr in die Vorgaben der Gesellschaft passt

Demokratie – Demokratie war vor Jahren eine Normalität, leider schwindet sie immer mehr. Richter sprechen Urteile die nicht erwünscht sind, Hausdurchsuchung angesagt.

Antisemitismus – der Kampf gegen Antisemitismus betrifft natürlich nur die Deutschen. Dass wir täglich Antisemitismus in unser Land holen, darüber spricht niemand. Hier wird auch jede (ehrliche) statistische Erhebung vermieden.

Migrationspakt – wird täglich mehr umgesetzt, nur die wenigsten haben sich dafür interessiert und dies ist leider immer noch so. Die EU baut den Zustrom fleißig aus. Täglich nutzen weitere Menschen unser Sozialsystem, sie werden behandelt wie die Menschen die lebenslang einbezahlt haben und dieses System getragen haben. Solange die EU bei der Migration kein einheitliches System bei den Leistungen fährt, werden wir eine unendliche Zuwanderung haben. Ich mag nicht daran denken was passiert wenn kein Geld mehr da ist.

Frauen – kann es nicht glauben, wie Frauen in unserem Land das Frauenbild in der arabischen Welt verteidigen und unterstützen. Es muss wie ein Hohn für diese Frauen in den Ländern sein. Viele Frauen kämpfen in der arabischen Welt um ein etwas besseres Leben, weniger Gewalt, mehr Freiheit, Rechte und Bildung, dafür erwarten sie harte Strafen. Sie nehmen oft sogar den Tod dafür in Kauf. Für manche Frau wäre es eine heilende Erfahrung dort für kurze Zeit leben zu müssen und die Wertschätzung zu erfahren. Die Entwicklung in der Türkei ist das beste Beispiel. Es gibt genügend Frauen aus diesen Ländern die uns den Zustand in diesen Gesellschaftsformen mitteilen, doch viele unserer Frauen (vor allem in der Politik) fordern keinerlei Werteakzeptanz bei den eingereisten Gästen ein. Sie werben um Verständnis für diese Kultur und ermahnen uns, wir sollen uns anpassen. Die täglichen Gewaltverbrechen werden totgeschwiegen.

Sozialsystem – unser Land kommt dem Abgrund immer näher. Bei Renten- und Krankenkassen klaffen riesen Löcher, aber unserem Land geht es gut. Es gibt immer mehr Menschen die bei der Tafel anstehen und nicht mehr wissen wie sie jeden Monat durchkommen sollen.

Bundeswehr – mehr als traurig. Unsere Soldaten kommen von Afghanistan und keine Frau Merkel noch sonst ein Politiker hält es für notwendig sie zu empfangen. Hier sieht man die Wertschätzung für diese Menschen.

Berlin – eine bankrotte Stadt dank rot-rot-grün. Sie geben fleißig Geld aus was sie nicht haben. Über den Zustand der Stadt kann man sich jedes Wort sparen. Sie wollen Immobilienkonzerne enteignen, hierdurch entsteht keine weitere Wohnung. Frage mich auch wie sie einen vorhandenen Renovierungsstau und den Unterhalt der teilweise in die Jahre gekommenen Immobilien bezahlen wollen. Über die Sanierungskosten im energetischen Bereich wollen wir gar nicht sprechen. Mit einer niedrigen Miete ist dies sicherlich nicht finanzierbar. Beleuchtet man die Gebäude die sie für Flüchtlinge erbaut haben ist jedes überteuert erstellt, Unfähigkeit in Perfektion. Aber ein weiter so ist kein Problem.

Bremen – Erstaufnahmeeinrichtung Vegesack wird für Flüchtlinge umgebaut, soll bis 2036 bestehen und angemietet bleiben. Bremen bezahlt bis 2026 eine Warmmiete von 263.586 € pro Monat, ab 01.10.26 – 30.09.2036 fällt eine monatliche Miete in Höhe von 282.958 € an. Dann kommen noch die Kosten für jeden Bewohner. Dies alles bezahlt natürlich nicht Bremen sondern der Steuerzahler. Dies ist jedoch kein Einzelfall!!!

Dafür gibt es keine Worte – Martin Hebner, 61 Jahr, ist todkrank, er wird von der Antifa angegriffen da er für die AfD im Bundestag war. Die Familie schreibt einen offenen Brief. Wie tief sind solche Leute gesunken die solche Aktionen durchführen, es gibt keine Worte dafür. Hilfe gibt es weder von der Polizei noch von unseren Politikern. Einfach nur widerlich.

Die lieben Grünen – stellen sich als die super Weltretter und Gutmenschen dar. Nehmen Spendengelder an, deren Herkunft sehr fragwürdig ist, da sie nicht zu der Gesinnung und den Anforderungen der Grünen passen. Aber diese Doppelmoral ist bei diesen Herrschaften normal.

Hans-Georg Maaßen – wünsche ich viel Glück. Bin gespannt wie lange er die politische Bühne überlebt.

Man könnte unendlich schreiben, es werden uns täglich Lügen aufgetischt und die Menschen halten einfach still und wollen es nicht wissen. Sie haben den Glauben es wird schon gut gehen, deshalb sehe ich inzwischen unser Land auch als verloren. Man sieht wie die Probleme überall langsam eskalieren und es explosiv wird. Das beste Beispiel ist Frankreich und Gran Canaria. Laut unseren Politikern ist alles in Deutschland in bester Ordnung, es ist ein Land in dem wir gut und gerne leben. Das kann man gut sagen wenn man in einer geschützten Luftblase lebt, Kinder in Privatschulen schickt, monatlich ein gutes Einkommen hat (dank noch vorhandener Steuerzahler), Entscheidungen ohne Konsequenzen treffen kann und wie ein Herr Spahn oder Neuer in einer Villa wohnt. All diese Menschen haben die Realität schon lange hinter sich gelassen und ihre ganze Darstellung ist sehr fragwürdig.

Ich stelle jedoch anhand von Gesprächen fest, dass es in Deutschland gewaltig brodelt. Die meisten Bürger sprechen ihre Meinung leider nur hinter vorgehaltener Hand aus.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

Liebe Grüße

Ellen

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>