.st0{fill:#FFFFFF;}

Die AfD ist in einen gesellschaftlichen Kampf gebracht worden. Über dem Strich heißt es: Kampf gegen Rechts und unter dem Strich: Alle gegen die AfD 

 2. September 2021

von  Buergermeinungen

Seit mehr als drei Jahren ist die AfD in einen politischen und gesellschaftlichen Kampf gebracht worden, in dem es über dem Strich heißt: Kampf gegen Rechts und unter dem Strich als Ergebnis steht: Alle gegen die AfD

Geschickt haben es die politischen Gegner fertiggebracht, eine freiheitliche, liberal-konservative, patriotische Partei als Nazi-Partei der Öffentlichkeit zu vermitteln.  Und dies blieb bei der Wählerschaft nicht ohne Wirkung. Die AfD hat zurzeit keinen Zuwachs bei den Wählern. Und nun treten zwei weitere Parteien zur Wahl in den Deutschen Bundestag an, die Freien Wähler und die neue Partei, die Basis.

Die Freien Wähler sind eine schon ältere Partei, die in zurückliegender Zeit hauptsächlich in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aufgetreten ist und jetzt die neue Partei die Basis, die mehr oder weniger aus der Querdenkerbewegung kommt. Werden nun diese Parteien der AfD bei der nächsten Bundestagswahl Stimmen wegnehmen? Vielleicht, aber höchstens ein bis zwei Prozent, denn überzeugte AfD`ler werden nicht wechseln. Und die AfD wird auch in dem einen oder anderen Bundesland ein bis zwei Prozent wieder hinzugewinnen. 

Vielmehr ist davon auszugehen, dass die Freien Wähler Stimmen von ehemaligen CDU-CSU-FDP-Wählern bekommen werden und die Basis werden Stimmen von ehemaligen Grün-Wählern erhalten. Was die Politiker der Grünen Partei bis jetzt nicht erkannt haben ist die Tatsache, dass viele Personen der Querdenkerbewegungen und anderer demokratischen Bewegungen für Frieden, Freiheit und Wahrheit, zum größten Teil aus dem linken, liberal-grünen Bereich kommen und weniger aus dem liberal-konservativen rechten  Bereich. 

Ich gehe davon aus, dass die AfD ihr Ergebnis von der letzten Bundestagswahl halten kann, vielleicht sogar ein bis zwei Prozente hinzugewinnt. Wenn es mehr werden, umso besser. Weniger wäre nicht gut. Und ich habe ebenfalls die Hoffnung, dass die FW und die Basis jeweils mit fünf oder sechs Prozent in den Bundestag einziehen werden. 
Würde dies zutreffen, dann wäre plötzlich eine ganz neue politische Situation gegeben. 

Helmut Krcal

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers. HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Leser sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>