4. Juli 2020

Die Öffentlich-Rechtlichen senden zu 80% nur noch Haltungsjournalismus, das wusste schon Loriot

0  Kommentare

Dass es beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk zum großen Teil nur noch Haltungsjournalismus gibt, hatte der großartige Künstler Loriot schon 1979 erkannt und seitdem ist es noch viel schlimmer geworden.
Faire Berichterstattung und Neutralität sucht man immer mehr vergebens. Daran muss sich etwas ändern und wir müssen uns dagegen wehren!

Lasst uns gemeinsam wachsen und den Politik-Stil ändern, damit nicht mehr die da oben die Politik bestimmen, sondern wir, das Volk!


HALLO MEINUNG will und wird, mit der Unterstützung eines jeden Einzelnen, Deutschland verändern,
damit die Bürger sich wieder wohl fühlen.

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um mit PayPal zu spenden

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann sichere dir auch den
Newsletter von HALLO MEINUNGHALLO MEINUNG. Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Ihr Peter Weber und Team


Vielleicht gefällt Dir auch dieser Beitrag:

Da hilft auch kein Dementi der Gesundheitsämter – Kinder sollen von Eltern getrennt werden

Beirut in Deutschland

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>