4. August 2020

2  Kommentare

Erneuerbare Energien schaffen die Grundlast nicht. Es wird im Jahr 2022 zu Blackouts kommen

Gerd Cremer, ehem. Referent beim Innenministerium Rheinland-Pfalz, ist überzeugt davon, dass es nicht zu schaffen ist durch Erneuerbare Energien die Stromversorgung Deutschlands zu sichern.
Der Stromverbrauch steigt stetig an, so wie zum Beispiel auch durch Ladestationen für Elektroautos.
Gerd fragt sich außerdem, wie weit die Preise noch steigen werden?

„Wir zahlen in der EU die höchsten Strompreise. Mein Bruder zahlt in Südfrankreich gerade mal 11 Cent pro kWh.“

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers.
HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu.
Die Beiträge unserer Förderer sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.


HALLO MEINUNG will und wird, mit der Unterstützung eines jeden Einzelnen, Deutschland verändern,
damit die Bürger sich wieder wohl fühlen.

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um mit PayPal zu spenden

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann sichere dir auch den
Newsletter von HALLO MEINUNGHALLO MEINUNG. Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Euer Peter Weber und Team


Vielleicht gefällt Dir auch dieser Beitrag:

Ich knie nieder vor Gott, Deutschland und dem Grab meiner Eltern!

Ich knie nieder vor Gott, Deutschland und dem Grab meiner Eltern!

Mind Control – Vol.1

Mind Control – Vol.1

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>