27. Mai 2020

0  Kommentare

Frau Merkel, warum machen Sie nicht einfach diese Wahl rückgängig? Ging in Thüringen doch auch…

Niklas Lotz, bekannt als neverforgetniki, befasst sich für HALLO MEINUNG mit der Frage, wie es überhaupt sein kann, dass eine bekannte Linksextremistin Verfassungsrichterin werden konnte? Das Unfassbarste daran ist noch nicht einmal, dass es sich bei dieser Dame um ein EX-SED-Mitglied handelt und eine Mitbegründerin der vom Verfassungsschutz beobachteten Antikapitalistischen Linken, sondern dass diese Wahl erst durch die Stimmen der CDU möglich war.

An Frau Merkel muss man jetzt natürlich die Frage stellen, warum sie in diesem Fall nicht einfach die Wahl rückgängig macht? In Thüringen war das anscheinend ja auch kein Problem…


Vielleicht gefällt Dir auch dieser Beitrag:

Ein Leben in Angst?

Die SED Vergangenheit wirkt?

Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>