Für immer und ewig unter der Maske?

Durch nichts wird der „gefühlte“ Ausnahmezustand konkreter erfahrbar als mit der allgegenwärtigen Maske. Masken bedeuten Fremdheit, Beklemmung und – sofern sie in keinem künstlerischen, kultischen oder beruflichen Kontext getragen werden – immer Unfreiheit. Es ist insofern kein Zufall, dass ausgerechnet in Deutschland an der allgemeinen Maskenpflicht unbedingt weiterhin festgehalten werden soll – und zwar auch … Für immer und ewig unter der Maske? weiterlesen