.st0{fill:#FFFFFF;}

Ich dachte immer, die Kirche muss Gott dienen und den Menschen. Und nicht dem Geld oder dem Staat. 

 17. Juni 2021

von  Buergermeinungen

Oder ein paar Politikern. Steht es nicht so in der Bibel?!

Ich  habe  im  Februar 2021  einen  Brief  an  meinen  Pfarrer  (kath.)  geschrieben.
Auszüge  davon / mit wenigen Zusätzen hier:
Ich  möchte  zum  nächstmöglichen  Zeitpunkt  aus  der  katholischen  Kirche  austreten.
Bitte  teilen  Sie  mir  mit,  was  ich  dafür  zu  tun  habe.

Zur  Begründung:

Ich  komme  aus  einem  christlichen  Elternhaus.
Meine  verstorbene  Oma  war  christlich  und  katholisch.
Meine  verstorbene  Mutter  ebenso  christlich  und  katholisch.
Sie  ist  Zeit  Ihres  Lebens  in  die  Kirche  gegangen und hat sich dort engagiert.
Meine  beiden  Kinder haben sich in der Kirche engagiert.

Ich  selber  bin  katholisch  und  christlich. Habe  katholisch  geheiratet.
Mein  verstorbener  Mann (evangelisch), hatte  u.a. Theologie  studiert und  auch  mit  Obdachlosen  und  Langzeitarbeitslosen  und  Suchtkranken  gearbeitet.
Ein  Großteil  seiner  Verwandtschaft  sind  evangelische  Pfarrer.

Unsere  Familie  war  ca.  die  letzten  25  Jahre  regelmäßig  in  Taize.
Ich  selbst  war  in  einem  sozialen Gesundheitsberuf  tätig.
Aber  über  das  Verhalten  der  Kirche  seit  circa  einem  Jahr  bin  ich entsetzt  und  fassungslos  und  sprachlos  und  zutiefst  erschüttert.
Ich  möchte  solch  einer  Gemeinschaft  nicht  mehr  angehören.

Wir  waren  gerade  in  Taize,  im  Frühjahr  2020,  als  die  „Corona – Zeiten“ und  die  weltweiten  staatlichen  Maßnahmen  begannen.
Ich  habe  selten  so  viel  Angst  bei  Mönchen  erlebt,  wie  dort. Angst  vor  dem  Tod.
Aber  auch  ein  blindes,  bürokratisches  Folgen  der  Anweisungen  durch  einen  Staat.
Ohne  Menschlichkeit.

Mein  Kind  ging  vor  in  die  Kirche. In  eine  Kirche,  wo  5000  bis  10.000 Menschen  Platz  haben. Zu  dieser  Zeit  aber  nur  noch  30  oder  50  hinein durften. Da  ich  wenige  Minuten  nach  ihr  in  das  Gebäude  wollte,  durfte  ich  nicht  mehr  hinein. Schon  damals  wurden  Kinder  von  ihren  Müttern  getrennt,  ohne  menschliche  Ausnahmen. Und  das  von  Mönchen.
Die  blind  folgten,  statt christlich zu  reagieren.

Ich  kenne  keine  Weltreligion –  egal  welche,  keinen  geistlichen  Führer,  keinen  Pfarrer….die/den  ich  im  letzten  Jahr  gesehen  oder  gehört  hätte. Keiner,  der  aufgestanden  wäre  oder seine  Stimme erhoben  hätte  über  die  Grausamkeiten  des  Staates  gegenüber  den  Menschen. Im  Gegenteil.
Die  Kirche  macht  ihre  Pforten  dicht. Menschen  dürfen  nicht  mehr  in  die  Gotteshäuser.
Das  gab  es  nicht  einmal  im  Krieg.

Selbst Singen  ist  verboten.
Gemeinschaft  ist  verboten.
Tafel- Läden für Arme hatten damals geschlossen.
Ebenso Treffen für Einsame und Trauernde und seelisch Bedürftige.

Ich  dachte  immer,  die  Kirche  muss  Gott  dienen  und  den  Menschen. Und  nicht  dem  Geld  oder  dem  Staat.  Oder  ein  paar  Politikern. Steht  es  nicht  so  in  der  Bibel?!

Keine  einzige  Stimme  erhebt  sich  seitens  der  Kirche,  wie  man  mit  den  Menschen  umgeht. Ich  höre  zumindest  keine. Alle  Geistlichen  scheinen  mir  verstummt  und  verängstigt   und  machen  nur,  was  der  Staat  ihnen  sagt. Wo  ist  das  Mitgefühl  und  das  „Da Sein“?

Dass  man  Kranke  alleine  lassen  muss.  Nicht  besuchen  darf.  Ihnen  nicht   beistehen  darf. Selbst  nicht  bei  Krebserkrankungen.
Dass  man  Angehörige  alleine  sterben  lassen  muss.
Es  gibt  nichts  Schlimmeres,  als  alleine  zu  sterben.
Dass  Alte  in  Heimen  über  Monate  weggesperrt  und  isoliert  werden. Oft  ohne  Besuch. Im  Alter  hat  man  doch  nur  noch  seine  Liebsten.
Dass  kleine  Kinder  verängstigt  werden  und  jeden  Tag  stundenlang  Masken  tragen  müssen. Und  es  ihnen  verboten  wird  mit  anderen  Kindern  zu  spielen.
Über  Wochen  und  Monate.

Dies  bleibt  ein  lebenslanges  Trauma.

Ein  CHRISTLICHER  Geistlicher  hätte  die  menschliche  Pflicht, dagegen  etwas  zu  sagen –  in  meinem  Verständnis  von  Religion  und  Gott. Und  nicht  völlig  verstummt  alles  hin zu nehmen. Und  mit  zu  machen.

Wo  sind  die  Pfarrer  für  die  Menschen  da?!
Wo  reden  die  Kirchenobersten  laut  gegen  Grausamkeiten  und  Missstände?!
Zumindest  ich  sehe  und  höre  nichts  in  der  Öffentlichkeit.
Ja,  es  gab  schon  immer  schwierige  Punkte  in  der  katholischen  Kirche.

Früher  wurden  die  heilkundigen  Frauen  als  Hexen  verbrannt. Oder  der  eine  oder  andere  Pfarrer  hat  sich  an  Kindern  vergangen. Auch  in  heutiger  Zeit.

Oder  die  Kirche  häuft  protzige  Reichtümer  an.
Aber  die  Botschaft  des  Papstes  zur  Corona – Krise  ist  das  i – Tüpfelchen, für  den  Grund  meines  Ausstieges  aus  der  Kirche.
So wie ich es verstanden habe, ist die  Kirche  gegen  Abtreibung, selbst  nach  Vergewaltigungen; und sogar  gegen  Verhütung,  soweit  ich  weiß. Gegen  Gen – Eingriffe.  u.v.a. Verhütung  würde  z. B.  Aids  verhindern,  trotzdem  nicht  erlaubt.

Es  ist  nicht  wichtig,  ob  mein  „Wissen“  darüber  falsch  oder  richtig  ist.
Aber,  dass  der  Papst  zur  Corona – Impfung  aufruft.
Mit  einer  „genbasierten“  Impfung,  die  viele  Nebenwirkungen  haben kann, auch  schwere  Nebenwirkungen, wo  es  wohl  schon  Tote  nach  der  Impfung  gab und bei  der  man  die  Langzeitschäden  nicht  kennt, wenn sie  in  die  RNA/DNA  des  Menschen  eingreift….

Impfungen  werden  oft  mit  Tierversuchen  oder  Menschenversuchen  entwickelt.
Sie  werden  oft  auf  Embryos  „gezüchtet“,  die  man  zuvor  von  Abtreibungen  erhalten  hat.
Die  ganzen  Punkte  sind  für  mich  schon  nicht  nachvollziehbar,  dass  man  einerseits  gegen  den  Schutz  vor  AIDS  ist  und  die  Menschen  krank  werden  dürfen.

Andererseits  aber  solche  Bedingungen  wie  bei  der  Impfung  gut  heißen  kann.
Es  kann  sich  gern  jeder  impfen  lassen,  der  sich  impfen  möchte.
Aber,  dass  ein  Kirchenoberhaupt  dies  quasi  zur  Bedingung  macht, geht  in  meinen  Augen  gar  nicht.
Aber andererseits die Menschen im Stich lassen??

Und  dass  der  Papst  –  so  wie  ich  heute  in  den  Nachrichten  gelesen  habe  –  die  Mitarbeiter  im  Vatikan  eventuell  ihres  Postens  enthebt, wenn  sie  sich  nicht  impfen  lassen. Das schlägt  dem  Fass  den  Boden  aus.
(Habe ich das wirklich richtig verstanden?!)

Es  reicht  schon,  wenn  der  Staat  eine  Spaltung  der  Gesellschaft  betreibt. Und  jetzt  möchte  der  Papst  noch  eine  2  Klassen Gesellschaft  einführen ?!?
Mit  mehr  Rechten  für  Geimpfte ?!!

Und  anderen  Berufsausübungsverbote  auferlegen  und  Grundrechte  wegnehmen?!
Ich  finde  keine  Worte  für  solch  ein  Verhalten.
Zu  so  einer  Gemeinschaft  möchte  ich  nicht  mehr  gehören.
Vielleicht  wird  die  Kirche  mal  wieder  menschlich.
Im  Moment  scheint  sie  es  mir  nicht.

——- 
Da  ich  über  2  Monate  keine  Antwort  erhalten  hatte  –  habe  ich  an  den  Bischof  geschrieben.  –  Ende  April 2021.
Zumindest  bis  heute  habe  ich  nur  eine  Eingangsbestätigung  erhalten.
Von  meiner  Kirchengemeinde  habe  ich  nach  dem  Brief  an  den  Bischof eine  kurze  Antwort  bekommen. Auf  den  Inhalt  wurde  nicht  wirklich  eingegangen.
Mir  wurde  zwar  ein  Gespräch  angeboten.

Aber gleichzeitig  ein  Zettel  mitgeschickt,  warum  man  sich  impfen  lassen  soll, bzw. als  Aufforderung  zum  Impfen  für  kirchliche  Mitarbeiter.

——–

Sehr  geehrter  Herr  Bischof,

diesen  Brief  anbei  habe  ich  an  mein  Pfarramt  gesendet.
Vor  über  2  Monaten. Und  keinerlei  Reaktion  oder  Antwort  auf  meine  Frage  erhalten.

„So  viel“  ist  man  einer  Kirchengemeinde  „Wert“.
Ich  bin  fassungslos  über  die  Kirchen.  Über  die  christlichen  Kirchen.
Entsetzt.  Enttäuscht.  Und  angewidert.  Zutiefst  bestürzt.
Keine  einzige  Stimme  hört  man  für:
Mitgefühl,  Gerechtigkeit,  Gleichberechtigung,  Menschlichkeit.
Im  Gegenteil.

Die  Geistlichen  sind  verstummt  und  lassen  sich  alles  verbieten.
Man  kann  quasi  nicht  mehr  in  die  Kirche.
Fast alles  Miteinander  –  oder  menschliche  Hilfen  –  lässt  man  sich  verbieten.

Die  komplette  Kirche  sieht  jetzt  zu,  wie  die  Menschen  in  2 – Klassen  geteilt  werden. Wo  Nicht – Geimpfte  auf  unbestimmte  Zeit  weiterhin  Ausgangssperren  und  Kontaktverbote  haben  sollen? Nicht  in  Läden  dürfen  (oder  unter  erschwerten  Bedingungen)? Und  wahrscheinlich  dann  auch  einst  nicht  in  Restaurants  oder  Hotels oder  reisen  dürfen?

Wie  können  Sie  da  so  stumm  zuschauen,  was  mit  unserer  Welt  passiert?!
Eine  Impf – Apartheid  in  unserem  Land!
In  meinem  Verständnis  hat  ein  Christ  sich  für  seine  Mitmenschen  einzusetzen.
Die  Kirche  tut  dies  nicht.

Grundrechte  sind  keine  Privilegien,  die  Manchen  wieder  zugeteilt  werden und  anderen  nicht.  Sie  sind  für  alle  gleich.
Kinder  leiden. Seelische  Qualen. 
Suizide.
Menschen  leiden.
Alte  und  Kranke  leiden.
Menschen  sind  alleine  und  einsam  und  verzweifelt. Unter  den  Corona Maßnahmen.

Millionen  von  Menschen  haben  Berufsverbot,  teilweise  seit  über  einem  Jahr.
Der  Mittelstand  wird  ruiniert.
Operationen  und  Behandlungen  werden  nicht  gemacht.
Selbst  Krebs – Operationen.
Krankenhäuser  und  Intensivbetten  werden  geschlossen.
Wenn  man  fremde  Menschen  umarmt  begeht  man  eine  Straftat
Wenn  man  sich  mit  mehreren  unterhält  begeht  man  eine  Straftat.
Grundrechte  werden  (auf  immer?)  weggenommen.
Nachbarn  denunzieren  Nachbarn.
Wenn  ich  als  Witwe  meine  beiden  Kinder  treffen  würde  –  nur  wir  drei – begehe  ich  eine  Straftat.

Was  ist  aus  unserem  Land  geworden?!
Wie  können  Sie  da  still  zu  sehen?!
Und  das  geschehen  lassen?!
Ja,  Menschen  schützen  ist  wichtig.

Aber  nicht  unter  solch  unmenschlichen  Bedingungen.
Warum  gibt  es  keine  öffentlichen  Aufrufe ….menschlicher,  christlicher,  mitfühlender zu  sein?!
Sie  sehen  zu??!!  –  wie  eine  Impf – Apartheid  eingeführt  wird? 
Wie  eine  2  Klassen – Gesellschaft  eingeführt  wird?

Wie  Menschen  diskriminiert  werden  und  den  Ungeimpften  ihrer  Grundrechte  vorenthalten  werden ?
Wie  eine  Zwangsimpfung  durch  die  Hintertüre  eingeführt  wird ?
Wie  die  Grundrechte  und  die  Demokratie  und  die  Freiheiten  eingeschränkt  werden  durch  die  Infektionsschutzgesetze ?
Wie  schon  Kinder  und  Schwangere  mit  einer  genbasierten  Impfung  im  Versuchsstadium  geimpft  werden  sollen ?
Zu  so  einer  „Gemeinschaft“  möchte  ich  nicht  mehr  gehören!!
Aber  wahrscheinlich  erhoffe  ich  zu viel,  dass  die  Kirche  die  Macht  hätte, etwas  gegen  unmenschliche  Gesetze  oder  Regierungen  (auch  weltweit) zu  sagen.

Aber  wer  seine  Augen  vor  der  Not  verschließt, den  werden  viele  verwünschen / verfluchen.
(Bedeutet  das  nicht,  laut  Bibel,  man  soll  etwas  tun?!)
Man  soll  nicht  2  Herren  dienen.

(In  diesem  Fall:  Man  kann  nicht  dem  Staat / dem  Geld  dienen  und  Gott)
Sondern:  Gott  Deinen  Herrn  und  ihm  allein  dienen.

(Name der Redaktion bekannt)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers.
HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Leser sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.

________________________

Liebe Freunde von Hallo Meinung,
die Zensur in den alternativen Medien schlägt immer häufiger zu und macht auch vor uns keinen Halt. Nun seid ihr gefragt!
Bitte teilt unsere Beiträge, erzählt von uns und wer kann unterstützt uns bitte auch finanziell, damit wir weiter unsere hervorragende Recherchearbeit ausführen können.

Wir bleiben hartnäckig, überparteilich und ehrlich in unserer Berichterstattung und lassen uns von niemandem beeinflussen.
Wir danken jedem von euch
Eurer Team & Peter Weber

Unsere Kontoverbindung:
Zahlungsempfänger:
Hallo Meinung – Gesellschaft für freies Denken und politische Einflussnahme mbH
IBAN: DE 21 7605 0101 0013 9635 82
BIC: SSKNDE77XXX
Bank: Sparkasse Nürnberg

Oder ganz einfach über PAYPAL

Abonniere uns auch auf folgenden Kanälen:

Hallo Meinung Youtube
Peter Weber Youtube
Peter’s Hallo Meinung Youtube
Hallo Meinung Facebook
Peter Weber Facebook
Peter’s Hallo Meinung Telegram
Hallo Meinung Instagram 
HALLO MEINUNG twitter 

Vielen Dank für deine Unterstützung sagen
Peter & das H.M. Team

Wir bewegen Deutschland 🖤❤️💛

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>