.st0{fill:#FFFFFF;}

Ich habe Angst um unser Vaterland, seine Kultur, seine Bevölkerung und seine Entwicklung. 

 7. September 2020

von  Buergermeinungen

Sehr geehrter Herr Weber,
sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuellen Umstände zwingen mich zu einem Kommentar.

Die Plattform „Hallo Meinung“ hat mich dazu gebracht, etwas zu tun, was ich in einem Leben bis dato nicht tat, nämlich mich großem Auditorium gegenüber zu äußern.

Ich bin verzweifelt, habe Angst um unser Vaterland, seine Kultur, seine Bevölkerung und die Entwicklung, gesteuert von Anhängern einer meines Erachtens nach linksextremen bzw. kulturmarxistischen Gesinnung.
Das Geschehen um die Vorwürfe von vermeintlichem Rassismus in der deutschen Polizei und nun sogar in der Gesellschaft, ist beleidigend und heuchlerisch.

Nach diesem menschenverachtenden Kommentar einer sogenannten Journalisten der „taz“, folgte seitens der Deutschen Polizeigewerkschaft eine Anzeige. Selbst Abonnenten des besagten Blattes zogen ihre Konsequenzen, indem sie ihren Bezug kündigten und auch einer Anzeige nachkamen.

Was ich vermisse und auch für notwendig erachte, daß der oberste Dienstherr, in Person unseres Bundesinnenministers Seehofer, und andere Granden der bürgerlichen Mitte sich vor unsere Polizei stellen und die Worte dieser „taz“-Dame verurteilen.

Lobenswert war es nun zunächst, daß wenigstens die CSU sich vor die Polizei stellte. Persönlich fehlen mir nun aber die Worte, daß die CSU wieder einknickt ist.
Wer sich vor allem und jedem entschuldigt und das Büßerwand überwirft, der hat kein Rückgrat und ist nicht sturmfest.

Wo war der nicht vom Volk gewählte Herr Bundespräsident?
Herr Steinmeier ist für mich eher ein verkappter Lehrer mit einer Ideologie in der Tasche und das Volk sind für ihn kleine unmündige Kinder, die erzogen werden müssen. Ein Mann als Staatsoberhaupt, das sich für das zu vertretender Land schämt und besonders in dieser Stunde keine klärenden und aufbauende Worte findet, sondern noch mehr Öl in der Feuer gießt, ist fehl am Platz.
Wer im Name des deutschen Volkes dem iranischen Regime gratuliert, der hat keinerlei Fingerspitzengefühl und ist mehr Ideologe im Amt, als ein Menschenfischer.
Da wünsche mir jemanden vom Schlage eines Roman Herzogs oder eines Richard von Weizsäckers zurück.

Währenddessen bekennen sich Vertreter von SPD, Linken und Grünen fleißig zu ihren linksextremen Straßenkämpfern und würden diese gerne noch mit unseren Steuergeldern füttern. Überall wird Rassismus vermutet.
Wer sagt, Geschichte würde sich nicht wiederholen, der sollte jetzt eines Besseren belehrt sein.

Ich bin persönlich gegen jede Art von psychischer und physischer Gewalt, gleich von links oder von rechts. Mir ist das Ausgleichende, die Vernunft, die Argumentation, der Diskurs und ein friedliches Miteinander lieber. Ich sehe die traditionell-konservativen Werte als richtig an. Doch was seit einigen Jahren in unserem Vaterland geschieht, ist für mich keinesfalls akzeptabel und auch nicht tolerabel. Bei den Worten „Vielfalt, Akzeptanz, Toleranz und Multikulti“ erleide ich nicht nur Fieber und Brechreiz. Hierzu möchte ich erstmal keine weiteren Ausführungen machen.

Auf der linken Seite von Politik, Medien und Gesellschaft darf ungeniert gehetzt und Hass verbreitet werden. In diesem Spektrum zieht niemand personelle Konsequenzen und es wird sich auch nicht entschuldigt. Wenn dagegen jemand auf der bürgerlichen Seite sich äußert, dann wird man sofort mit Hass und Hetze belegt. Darüber lassen sich zig Seiten schreiben, wie doppelzüngig und menschenverachtend diese Seite, vor allem gegenüber den einheimischen Bürgern, sich verhält.

Wenn wir uns als bürgerliche Mitte nicht lauter machen – aber nicht lauter und damit schriller als diejenigen, welche unsere Heimat und uns weiter schaden oder noch schlimmeres antun wollen-, nicht aber offen differenzieren, diskutieren und argumentieren, dann sehe ich schwarz. Aber wer pessimistisch in die Zukunft blickt, der kann nicht enttäuscht werden und kann sich ein Lichtlein im Dunkeln erhoffen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Schreiber möchte anonym bleiben.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers.
HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Freunde sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.


Um unsere aktuellen Beiträge nicht zu verpassen, schaut auf unsere Homepage

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um uns per PayPal zu unterstützen

Zeige Flagge für HALLO MEINUNG 🇩🇪
In unserem Shop findest du Shirts, Tassen und vieles mehr:
https://shop.spreadshirt.de/hallo-meinung-shirts/

Link zum HALLO MEINUNG-Song:
https://www.digistore24.com/product/306987

Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Euer Peter Weber und Team

Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>