.st0{fill:#FFFFFF;}

In welchem Land leben wir? Was läuft hier gerade absolut falsch? 

 18. September 2020

von  Buergermeinungen

Hallo Peter Weber und Team,

ich möchte Euch von einem Vorfall erzählen, der mir heute im LIDL widerfahren ist, da ich davon überzeugt bin, dass derartige Vorfälle publik gemacht werden müssen.

Ich bin schon seit Anfang Mai 2020 aus gesundheitlichen Gründen von der Maskenpflicht befreit und besitze selbstverständlich auch ein ärztliches Attest. Seit Anfang Mai kaufe ich in verschiedenen Supermärkten ein, zwar nur dann,  wenn es absolut nötig ist, aber auch ich muss irgendwie an Lebensmittel kommen.

Einige Mitarbeiter der Tankstellen und auch Supermärkte, die ich aufsuchen muss, da ich zum einen berufstätig bin und tanken muss, um zur Arbeit zu kommen und nicht arbeiten kann, ohne Nahrungsmittel zu mir genommen zu haben, weisen mich auf die Maske hin. Wenn ich aber mitteile, dass ich von der Maskenpflicht befreit bin, wird das akzeptiert, selten wird nach dem Attest gefragt. Auch wenn ich weiß, dass ich aus Datenschutzgründen nicht verpflichtet bin, das Attest vorzuzeigen, mache ich es des lieben Frieden willen.

Es muss in der vergangenen Woche etwas passiert sein, was diverse Leute zu Möchtegern-Polizisten und Aufseher gemacht hat. Zuerst werde ich in meinem Markt von Mitarbeitern beschimpft und mit der Aussage, dass ich die Mitarbeiter und die Kunden krank mache, konfrontiert. Diese Tatsache ist mir schon sehr nahe gegangen.

Kurzdarauf der nächste Vorfall in dem Lidl-Markt unserer Gemeinde. Hier ist mir folgendes widerfahren:

Hinter mir schiebt ein Mann schnellen Fußes den Wagen hinter mich und schreit mich an, ich soll meine Maske aufsetzen. Ich erklärte ihm freundlich, dass ich dies nicht müsse, da ich von der Maskenpflicht befreit sei. Daraufhin beschimpfte er mich laut, ich würde ihn krank machen und ich soll umgehend den Laden verlassen. Ich versuchte einer Konfrontation aus dem Weg zu gehen, aber er ließ nicht locker und hastete hinter mir her und zwar mit sehr aggressiven Augen und beängstigender Gestik. „Sie machen uns alle krank, verlassen sie den Laden oder setzen sie eine Maske auf oder ich gehe zur Filialleitung“. Ich bat freundlich darum und suchte nach meiner männlichen Begleitung. Hinter mir erschien plötzlich eine Frau, die mich ebenfalls aufforderte, meine Maske aufzusetzen. Ich weiss nicht, ob die beiden zusammen gehörten, denn die Frau beschimpfte mich genauso.

Mittlerweile hat mein Begleiter den Vorfall mitbekommen. An den Kassen angekommen, steht der aufgeregte Mann bei der Filialleitung und beschwert sich, nicht aber ohne mich weiter zu beschimpfen. Meine Begleitung ermahnte ihn, er soll sich zurückhalten und wurde von ihm als Idiot betitelt.

Und hier muss ich wirklich die Mitarbeiter von Lidl loben. Die Dame, ich vermute,  es war die Filialleitung, versuchte den tobenden Mann zu beruhigen und ihm zu erklären, dass ich eine Maskenbefreiung habe und das dies ok. ist. Daraufhin verlangte dieser Mensch, dass ich den Laden verlassen müsse, worauf die Dame ihm mitteilte, dass dies nicht nötig sei,  da ich aus gesundheitlichen Gründen eine Befreiung habe. Nun wollte er mein Attest sehen. Die Mitarbeiterin versuchte ihn aufzuklären, dass er und auch sie nicht das Recht darauf haben, weil es unter das Datenschutzgesetz fallen würde. Der Mann schnaubte vor Wut, was man deutlich an der Maske, die er fast  bis zur Stirn trug, sehen konnte.

Ich hatte durch diesen Vorfall eine Panikattacke und mein Begleiter drängte mich an die Kasse. Die Kassiererin bekam mit, dass ich am ganzen Körper zitterte und mir die Tränen in die Augen schossen. Sie versuchte mich zu beruhigen.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei den Mitarbeitern für ihr deeskalierendes Verhalten bedanken. Hut ab und DANKE. Leider weiss ich nicht, wie der Vorfall für die Mitarbeiter endete, da ich den Laden verlassen musste, sonst hätte mein Kreislauf versagt. Ich kann nur sagen, dass die Mitarbeiterin, welche sich dem tobenden Mann annahm, sehr professionell und deeskalierend gehandelt hat.

Ich werde als krank bezeichnet. Ich werde damit konfrontiert, dass ich meine Mitmenschen anstecke und krank mache, obwohl ich nicht krank bin. In welchem Land leben wir? Was läuft hier gerade absolut falsch? Menschen denunzieren ihre Mitmenschen, diskriminieren andere Personen, unterstellen Fremden Krankheiten. Wie hypnotisiert ist unsere Welt eigentlich?

Vielen Dank

Heike K.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers.
HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Unterstützer sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.


Um unsere aktuellen Beiträge nicht zu verpassen, schaut auf unsere Homepage

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um uns per PayPal zu unterstützen

Zeige Flagge für HALLO MEINUNG 🇩🇪
In unserem Shop findest du Shirts, Tassen und vieles mehr:
https://shop.spreadshirt.de/hallo-meinung-shirts/

Link zum HALLO MEINUNG-Song:
https://www.digistore24.com/product/306987

Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Euer Peter Weber und Team

Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
  • Dieser Vorfall zeigt deutlich, wie paranoid einige Menschen durch die Dauer-Propaganda über die Gefährlichkeit von Corona geworden sind. Dank der Regierung und der Mainstreammedien grassiert zunehmend eine Panik unter immer mehr Menschen, die absolut nicht mehr nachzuvollziehen ist. Jeder, der keine Maske trägt, ist ein möglicher Mörder. Es ist so karank, so absurd und so unglaublich, was die Politiker und Medien angerichtet haben. Ich bin entsetzt, wie leicht Menschen durch Angst manipuliert und zum Äußersten getrieben werden können. Wann hat dieser Wahnsinn endlich ein Ende?

  • Wir werden schon immer durch Ängste manipuliert, nur jetzt ist es eben offensichtlicher. Auffällig billiger Alkohol und die Förderung der Medien/Smartphone-demenz tun ein Übriges.

  • bist Du genauso bescheuert, wie dieser schäumende Affe im Markt???
    Denk mal darüber nach, warum diese Frau von der Maskepflicht befreit ist…
    nähmlich aus gesundheitlichen Gründen !!!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >