.st0{fill:#FFFFFF;}

Lockdown oder Impfpflicht? Dieser Winter beweist, dass die Regierung keine Skrupel hat 

 19. November 2021

von  Niklas Lotz

Die scheidende Regierung hat über Deutschland einen Zustand der Unfreiheit und der Spaltung gebracht. Die bereits in den Startlöchern stehende Ampel-Koalition tut gerade alles dafür um zu beweisen, dass sie diesen Zustand nur weiter verschlimmern will. Widersprüchlichkeiten, verfassungsrechtliche Probleme oder gar offene Lügen – Mittlerweile schreckt man vor absolut nichts mehr zurück. Dieser Winter beweist, dass man weder der alten noch der neuen Regierung in der Corona-Frage vertrauen kann.

Eigentlich hätte kaum jemand die Eskalation für möglich gehalten, die wir in der öffentlichen Debatte gerade erleben. Dass die Regierung offen ihr Wort brechen würde, war für den durchschnittlichen Deutschen dann doch eine Nummer zu krass. Und genau deshalb lebten im Sommer auch viele Ottonormalverbraucher noch mit dem Gefühl, dass Corona für sie nach der Impfung nun vorbei wäre. Die Stimmung wurde lockerer, die Pläne für zukünftige Unternehmungen wieder konkreter und das Gefühl der Einschränkung weniger. Manche fühlten sich sogar moralisch überlegen gegenüber Ungeimpften. Der schlimmste Trugschluss des Jahres, wie sich nun langsam aber sich herausstellt.

Karl Lauterbach hat es bereits im öffentlich-rechtlichen Fernsehen verkündet und bei den meisten Bürgern kommt es in diesem Augenblick auch an: Uns läuft der Impfschutz davon. Menschen, die vor sechs Monaten geimpft worden sind, sind mittlerweile laut den meisten Experten gar nicht mehr ausreichend geschützt für diesen Winter. Diese Erkenntnis führte zum offenen Wortbruch der Regierung. Stolz hatte Kanzleramtsminister Helge Braun noch verkündet: Wenn jeder Bürger ein Impfangebot bekommen hat, können die Corona-Maßnahmen aufgehoben werden. Dann läge es in der Eigenverantwortung der Menschen, ob sie sich den Impfschutz holen oder nicht.

Hätte die Regierung also ihr Wort gehalten, hätten wir jetzt keine Corona-Maßnahmen mehr. Dass selbige jetzt wieder überall aktionistisch verschärft werden, belegt also nochmal die Verlogenheit dieser Aussage. Nun sagen Politiker natürlich oft auch mal nicht ganz die Wahrheit, gerade beim Thema Corona ist das aber schon zu oft vorgekommen. Als Spahn damals Lockdowns ausschloss, nur um dann wieder welche zu verhängen, hat man der Bevölkerung auf ähnliche Art und Weise ins Gesicht geschlagen, vor allem den Unternehmern und Selbstständigen, die ihre gesamte Planung auf diese Aussage aufgebaut hatten.

Auch die Rechnung „Doppelt geimpft = Freiheit“ wurde von vielen führenden Politikern dieses Landes immer wieder öffentlich vorgetragen, nicht zuletzt hatte man mit dieser Argumentation die Impfquote massiv steigern wollen. Dies ist wohl auch gelungen, viele Menschen die man in seinem Umfeld befragt haben sich nur deshalb impfen lassen, damit sie ihre Freiheit zurückbekommen. Dass man nun also wie Markus Söder laut fordert, dass man alle Freiheiten wieder verlieren soll, wenn man sich nach neun Monaten keine Dritt-Impfung holt, ist ein wahrer Skandal. Niemand wurde gefragt, ob er ein Impf-Abo abschließen will. Eine wichtige Frage, die man sich hier auch stellen muss, ist: Wie lange soll das so gehen? Muss man sich nachher bis zum Ende seines Lebens regelmäßig impfen lassen, nur um seine Grund- und Freiheitsrechte zu behalten?

Solche Aussagen, Forderungen und teilweise auch schon konkreten Beschlüsse zeigen deutlich auf, dass wir in diesem Winter eine Politik ohne jedes bisschen Skrupel erleben werden. Ehrlichkeit wäre hier so wichtig – Aber keiner der großen Politiker wird zugeben, dass das mit der „erimpften“ Freiheit nicht so klappt wie geplant. Stattdessen stellt man es nun so dar, als wäre mal wieder die Ungeimpften schuld daran, dass nun neue Freiheiteinschränkungen für alle drohen. Und dass diese drohen, steht wohl außer Frage. Es liegt förmlich in der Luft, dass ein drastischer Einschnitt kurz bevorsteht. Am wahrscheinlichsten ist wohl das, was gerade in Österreich passiert: Ein Lockdown für Ungeimpfte. Dort werden nun einfach gesunde, ja auch getestete Menschen dazu verdammt ihr Haus nicht mehr verlassen zu dürfen, wenn es dafür keinen „triftigen Grund“ gibt. Dass es in einem zivilisierten Land wie Österreich auch so weit kommen konnte zeigt ganz gut, dass Corona weltweit in sehr vielen Politikern totalitäre Züge freigelegt hat.

Nachdem laut Drosten selbst ein Shutdown für alle nicht mehr ausgeschlossen werden kann und Markus Söder gar eine bundesweite Impfpflicht fordert, sollte man aber selbst bei solch einem drastischen Einschnitt nicht mehr wirklich überrascht sein. Die Zeiten werden düsterer – Aber die Politiker demaskieren sich mit so einem Verhalten auch reihenweise selbst. Es wird immer schwerer noch demokratisch zu wirken, wenn man beim Thema Corona zeitgleich den autoritären Hardliner spielt. Aus diesem Grund dürfte es auch nur eine Frage der Zeit sein, bis sich relevante Teile der Bevölkerung an die Corona-Regeln trotz Strafe kaum noch halten. Es wirkt fast so, als wolle die Politik genau das provozieren. Keiner wird jedenfalls sagen können, nicht gewarnt worden zu sein, dass so eine Politik diese Gesellschaft zerstört. 

Von Niklas Lotz (neverforgetniki)

Diesen Artikel gibt es für Sehgeschädigte auch als Podcast unter:
https://www.youtube.com/watch?v=XMDocZlpS74

__________________________

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit hier:

PayPal: https://paypal.me/HalloMeinung

Sie wollen eine ehrliche Berichterstattung, die hartnäckig, nichts beschönigend sondern faktisch der Wahrheit so nah wie nur irgend möglich berichtet?!

Dann teilen Sie unsere Beiträge & abonnieren uns auf folgenden Kanälen:
Hallo Meinung Youtube 
Peter Weber Youtube
Hallo Meinung Facebook
Peter Weber Facebook
Peter’s Hallo Meinung Telegram
Hallo Meinung Instagram
HALLO MEINUNG twitter

Peter Weber & Team sagen DANKE!
Wir bewegen Deutschland🖤❤️💛

#hallomeinung #zensur #teilen #abonnieren #wissen #wirklichkeit #widerspruch

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>