.st0{fill:#FFFFFF;}

Mangelnde Empathie der kinderlosen Politiker 

 15. Februar 2021

von  Buergermeinungen

Die Regierung mit den Ministerpräsidenten hat also den Lockdown wieder verlängert.
Noch immer gibt es keine flächendeckenden Öffnungen der KiTas und Schulen.

Statt die mittlerweile günstigen und funktionierenden Teststreifen zu nutzen, die man nur kurz in den Mund stecken muß, setzt man auf die Stäbchen, die unangenehm weit in die Nase geschoben werden. Dies aber nicht täglich bei jedem Schüler.
Dabei könnte man mit täglicher Testung auf die Maske verzichten und mit vollen Klassen Präsenzunterricht garantieren. Jeder fragt sich, warum man dies nicht tut.

Zahlreich sind mittlerweile die Berichte der Experten, der Soziologie und Psychologie, dass wir verhaltensauffällige Kinder bekommen, die Schaden nehmen und deren Zukunft wir schmälern mit den Lockdown-Maßnahmen. Selbst im Mainstream wird mittlerweile kommuniziert, was Kritiker schon lange bemängeln, dafür aber diffamiert wurden.

Ich denke, es liegt auch daran, dass wichtige Entscheidungsträger selbst kinderlos sind.

Ob Merkel, Spahn oder Altmaier, sie wirken seltsam empathielos und ohne Verständnis, was monatelange Lockdowns gerade mit Kindern machen. Sie sagen zwar, sie hätten Verständnis, aber ich kaufe es ihnen nicht ab. Und auch andere Politiker, die Kinder haben, leben in Elfenbeintürmen der Privilegierten, haben genug Geld und Personal für Onlineunterrichte und Betreuung zu Hause.

Diese Empathielosigkeit begegnete mir schon 2015, als die ungesteuerte Zuwanderung von denen verantwortet wurde, die im täglichen Leben nicht die Folgen auszubaden haben.
Sie leben selten in den Stadtvierteln, in denen die Probleme sichtbar werden. Sie schicken ihre Kinder nicht in die Schulen, die dann brennpunkthaft dieses „wir schaffen das“ konterkarieren.

Eine Kanzlerin, die immer etwas linkisch und unbeholfen wirkt, wenn sie Umgang mit Kindern hat, beschädigt mit ihrer Politik viele Kinderseelen. Dass macht wütend.
Und Politiker als Technokraten, denen es an Empathie fehlt, setzen die Zukunft des Landes aufs Spiel, obwohl es vernünftige Alternativen zu deren Lockdowns gibt.

Diese Politiker sollten im September zu spüren bekommen, dass sie Verantwortung tragen. Man sollte sie abwählen. Und schon jetzt sollte man protestieren und einen Widerstand formulieren, denn die Kinder brauchen Fürsprecher, die Kinderseelen schützen und nicht zertrümmern.

Von Uwe Goller

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers.

HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Leser sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.

________________________

Liebe Freunde von Hallo Meinung,
die Zensur in den alternativen Medien schlägt immer häufiger zu und macht auch vor uns keinen Halt. Nun seid ihr gefragt!
Bitte teilt unsere Beiträge, erzählt von uns und wer kann unterstützt uns bitte auch finanziell, damit wir weiter unsere hervorragende Recherchearbeit ausführen können.

Wir bleiben hartnäckig, überparteilich und ehrlich in unserer Berichterstattung und lassen uns von niemandem beeinflussen.
Wir danken jedem von euch
Eurer Team & Peter Weber

Unsere Kontoverbindung:
Zahlungsempfänger:
Hallo Meinung – Gesellschaft für freies Denken und politische Einflussnahme mbH
IBAN: DE 21 7605 0101 0013 9635 82
BIC: SSKNDE77XXX
Bank: Sparkasse Nürnberg

Oder ganz einfach über PAYPAL

Abonniere uns auch auf folgenden Kanälen:

Hallo Meinung Youtube
Peter Weber Youtube
Peter’s Hallo Meinung Youtube
Hallo Meinung Facebook
Peter Weber Facebook
Peter’s Hallo Meinung Telegram
Hallo Meinung Instagram 
HALLO MEINUNG twitter 

Vielen Dank für deine Unterstützung sagen
Peter & das H.M. Team

Wir bewegen Deutschland 🖤❤️💛

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>