.st0{fill:#FFFFFF;}

NOCH KEINE DIKTATUR- ABER EIN MEINUNGSDIKTAT 

 14. Januar 2021

von  Buergermeinungen

Ich bezeichne unsere Republik noch nicht als Diktatur, wenn auch Freiheits-und Grundrechte immer stärker beschnitten werden und das Infektionsschutzgesetz ein autoritäres Siegel ist.

Eine Diktatur ist gekennzeichnet von völliger Willkür, fehlender Gewaltenteilung und totaler Rechtlosigkeit und es verbietet sich für mich, historische Vergleiche zur NS-Zeit zu ziehen. Da wäre dann schon so ein Text hier gar nicht möglich.
Was ich aber durchaus sehe, ist ein Meinungsdiktat, und dies kann immer eine Vorstufe sein für diktatorische Regime.

Mancher wird entgegnen, man könne doch frei seine Meinung äußern in diesem Land. Das ist aber nur scheinbar der Fall. In Wirklichkeit hat eine Kumpanei von Politik und Mainstream den Meinungskorridor arg verengt. Wer diesen genehmen Flur verlässt, den trifft vielfältiger Bann. Wer eine andere oder differenzierte Sichtweise äußert, muss mit Konsequenzen leben.
Man diffamiert ihn mit politischen Kampfbegriffen, die oft inhaltslos sind, aber eine Diskussion abwürgen sollen. Man ist „Verschwörungstheoretiker“, „Aluhutträger“, „Rechtspopulist“, „Nazi“ oder gleich ein Irrer.

Ein Abweichler wird sozial geächtet, verliert seinen Job, wird in sozialen Netzwerken an den Pranger gestellt oder vom Mainstream diffamiert. Selbst sachkundige Experten werden nicht gehört, in Talkrunden nicht eingeladen, von Medien totgeschwiegen. Es ist schon normal geworden, dass die großen Meinungsplattformen wie Facebook, Twitter, YouTube unliebsame Meinungen canceln und erfolgreiche Kanäle sperren.

Wer will, kann beobachten, wie all diese Maßnahmen den Meinungskorridor schließen, dass nur noch ein Diktat übrig bleibt, dem man sich zu beugen hat, will man nicht verfemt werden, um seine berufliche Existenz zittern müssen oder gar um seine körperliche Unversehrtheit besorgt sein.

Wir haben in Deutschland eine Geschichte, die uns allen den Auftrag gibt, für unsere Freiheit zu kämpfen und unsere Rechte zu verteidigen. Keine Pandemie, keine Terrorbedrohung und keine fiktive oder reale Angst, die oft geschürt wird, rechtfertigt ein Meinungsdiktat.

 Sich dem entgegenzustellen, ist auch 2021 unsere Bürgerpflicht, unser demokratisches Grundrecht.

Uwe Goller

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers. HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Freunde sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.

_______________

Das geht jeden an!
Peter im Gespräch mit Daniel Matissek:
https://www.youtube.com/watch?v=hfZvEZOrELI&feature=youtu.be

Liebe Freunde,
auch in 2021 sind wir das Hallo Meinung-Team, für euch da.

Wir, das sind: Investigativ-Journalisten – Redakteure – Autoren – Vertonungsteam für Blinde & Sehgeschädigte – Kommentierung – Service – Grafik – Studio – Bild & Ton – Büro-Team, sowie unsere Rechtsanwälte, die immer wieder Präzedenzfälle schaffen.

Wir sind ein freies unabhängiges Medium, das sich ohne Zwänge finanziert.

Gerne kannst du unsere Arbeit hier unterstützen:

Zahlungsempfänger:
Hallo Meinung – Gesellschaft für freies Denken und politische Einflussnahme mbH
IBAN: DE 21 7605 0101 0013 9635 82
BIC: SSKNDE77XXX
Bank: Sparkasse Nürnberg

Oder per PayPal: PayPal

Vielen Dank für deine Unterstützung sagen
Peter & das H.M. Team

Wir bewegen Deutschland 🖤❤️💛

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>