.st0{fill:#FFFFFF;}

Wie können die Politiker so viel Leid über unsere Bevölkerung bringen? So die Menschen spalten? 

 26. August 2021

von  Buergermeinungen

Wie können die Politiker so viel Leid über unsere Bevölkerung bringen?
So die Menschen spalten?

Wann hören sie endlich auf ALLE wissenschaftlichen Studien?!
Wann werden endlich diese Corona Maßnahmen beendet?!
Es kommt immer das nächste Gesetz, immer die nächste Verschärfung und was vor Wochen gesagt wurde, gilt dann nicht mehr.
Es wird immer mehr eingeschränkt, unsere Grundrechte, immer mehr Verbote… und es hört nicht auf.
Und so viele Menschen machen es mit.
Dieser tägliche Psychoterror, diese Gehirnwäsche, diese Angstmacherei…
Ich leugne kein Coronavirus, sondern ich sage nur, dass die Maßnahmen nicht mehr angemessen und verheerend sind. Tödlich für die Seele des Menschen. Und seht doch auch die Suizide und die psychischen Erkrankungen. Menschen sterben durch die Maßnahmen oder verhungern in anderen Ländern. Immer soll das Nächste eingeführt werden an Überwachung und Verboten, damit man ja ein folgsamer Bürger ist, der nicht merkt, was passiert.

Ich bitte die Kirchen, alle Kirchen und eure Obersten, die Katholiken, die Evangelischen, die Orthodoxen, die Freikirchen, den Papst, aber auch den Dalai Lama und die Muslime und die vielen anderen Religionsgemeinschaften: Setzt Euch zusammen, verstummt nicht!!
Sagt etwas gegen das Leid und die Unmenschlichkeit, die über die Menschen und die Welt seit 2020 gebracht wurden.  Wie könnt Ihr es zulassen, dass nicht mehr alle Menschen in die Kirchen dürfen?!
Dass nur noch bestimmte Menschen in die Kirchen dürfen?! Ist das nicht Apartheid?
Seht Ihr nicht die Qual und das Leid der Kinder mit ihren Masken und ihrem Abstandhalten zu anderen Kindern und jetzt noch der Impfung selbst bei den kleineren Kindern?! Das führt zu mehr Ausgrenzung. Wie könnt Ihr Diskriminierungen und eine Zwei-Klassen-Gesellschaft stillschweigend zulassen?! Ich höre Euch zumindest nicht.
Ihr seid in aller erster Linie Gott und der Menschlichkeit verpflichtet.
Sagt etwas!!

Ich bitte die Gewerkschaften, alle Gewerkschaften, setzt euch zusammen und verstummt nicht. Sagt etwas. Es ist wichtig für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Lohn zu streiken, aber zu aller erst wäre es wichtig dafür zu kämpfen, dass alle Menschen arbeiten dürfen, nicht nur die Geimpften.
Und dafür zu kämpfen, dass alle Menschen ihren Beruf ausüben dürfen und nicht bestimmten Berufsgruppen über Monate ihr Leben verboten wird und ganze Wirtschaftszweige in den Ruin getrieben werden.
Wie könnt Ihr stumm bleiben bei so viel Ungerechtigkeit, Ungleichbehandlung, Diskriminierung und Ausgrenzung?!
Wie könnt Ihr zusehen, wie es immer weniger Gesundheitspersonal gibt und immer mehr Krankenhäuser geschlossen werden sollen?!
Sagt etwas!!
Alles, was mein Vater (IG Druck und Papier) und mein Mann (Kirchen/Sozialdienst) ihr Leben lang bei den Gewerkschaften mit aufgebaut haben, geht verloren.

Als Kind habe ich gelernt, dass das Grundgesetz über allem steht.
Und ich habe mich gewundert wie damals die Menschen so sein konnten, Hitler hinterherzulaufen, Juden töten, in Krieg gehen oder nicht sehen wollen, dass es Konzentrationslager gibt.
Ich dachte, das sei nach unserer Geschichte nie mehr möglich. So habe ich es in der Schule gelernt. Heute wundert mich nichts mehr.
Irgendwo habe ich ein Zitat gelesen, dass es damals ja auch in kleinen Schritten dazu gekommen ist und Niemand es sehen wollte, glauben wollte, glauben konnte.

Das Infektionsschutzgesetz wurde Schritt für Schritt verändert und es scheint inzwischen über dem Grundgesetz zu stehen. Immer mehr Rechte für wenige Politiker, Entscheidungen ohne das Parlament erlaubt, Entscheidungen ohne die Länder erlaubt, Verlängerung der epidemische Lage und dann noch viele Rechte darüber hinaus, selbst nach Beendigung dieser. Immer mehr Überwachung und Verbote.

Immer mehr hört man schlimme Sachen, die die Polizei macht.
Immer mehr Bekannte, Verwandte oder Ehepartner werden in wichtige Posten bei der Politik, den Medien oder bei Gericht gesetzt, still und leise seit 2020.
Und viele Menschen wissen das gar nicht, wollen es nicht wissen.
Und die meisten Medien im Fernsehen und Radio bringen nicht die ganze Wahrheit, lassen vieles weg. Facebook und YouTube etc. zensieren gnadenlos andere Meinungen und andere medizinische Studien oder Wissenschaftler. Der Bevölkerung wird nur ein Bruchteil an Informationen gegeben. Und nur so, wie es regierungstreu ist?!

Immer weniger Rechte für Ungeimpfte, immer mehr Diskriminierung und Ausgrenzung hin zur  2-Klassen-Gesellschaft und viele Menschen finden das auch noch in Ordnung, regen sich aber auf, wenn Schwarze, Flüchtlinge, Frauen oder Gender usw. schlechter behandelt werden.
Welche falsche Doppelmoral.
Regen sich auf über die frühere Apartheid in Südafrika oder wenn andere Länder keine anderen Meinungen zulassen. Man sieht immer den Splitter im Auge des Anderen, aber den eigenen Balken nicht.
Es ist in Ordnung, wenn Ungeimpfte ihren Job verlieren, keine Arbeit bekommen oder an vielem des gesellschaftlichen Lebens nicht mehr teilnehmen dürfen?!
Es ist anscheinend in Ordnung, wenn Hass und Hetze gegen Ungeimpfte im Netz geschrieben wird?! Bis hin zu: „Tötet sie oder steckt sie in Ghettos“.  Das wird kaum zensiert.

Auch Geimpfte können ansteckend sein, auch Geimpfte können erkranken und das Virus weiter geben und auch Geimpfte können anscheinend an und mit dem Virus sterben.
Diese Impfung ist im Stadium der Notfallzulassung und man kennt die Langzeitfolgen noch nicht sicher. Die Impfung hat Nebenwirkungen, auch teilweise schwere Nebenwirkungen und nach der Impfung sind auch schon Menschen gestorben. Angeblich weltweit nicht wenige Menschen.
Und die armen Kinder, die eine Impfung bekommen sollen, deren Langzeitfolgen man noch nicht sicher kennt, obwohl die fast nie wirklich schwer an Corona erkranken.

Es kann ja jeder der möchte sich impfen lassen, Maske tragen, von anderen Menschen Abstand halten. Wenn das alles so toll ist, dann kann Euch ja nichts passieren.
Aber man kann doch einem Menschen diese Impfung nicht direkt oder indirekt aufzwingen, wenn ein  Risiko besteht, dass er auch sterben oder schwer krank werden könnte. Das hat nichts mit Solidarität an der Gemeinschaft zu tun. Und die Ungeimpften sind auch nicht schuld an irgendetwas, so wie es oft dargestellt wird.  Vor 80 Jahren hat man schon mal behauptet, dass eine Bevölkerungsgruppe die Bösen und Schuldigen gewesen sein sollen.
Seht ihr das nicht?!

Und warum werden Impfungen mit Totimpfstoffen nicht oder kaum unterstützt,  gefördert oder wird bei der Entwicklung geholfen? Im Gegenteil sogar. Und warum wird zu wenig bei der Behandlung geforscht? Sollte man nicht alles tun, was gesundheitlich helfen könnte. Oder was zählt? Nicht nur „genbasierte“ Impfstoffe?!

Und die Mainstream Medien bringen kaum etwas über die Nebenwirkungen der Impfung. Das ist nicht richtig! Ein Journalist muss in meinen Augen alle Seiten bringen und aufdecken. Wo sind die kritischen Künstler und Journalisten oder alle anderen Berufsgruppen? Haben die  alle Angst? Vor der Erkrankung oder davor ihren Job zu verlieren?
Und wenn es Letzteres ist… so weit ist es schon in unserem Land gekommen?!

Es gibt fast keine Opposition mehr.
Die AFD wird schlecht gemacht als „Nazi“ oder rechts. Sie mögen manche schwierigen Ansichten haben, die nicht so gut sind, aber sie setzen sich auch momentan für die Grundrechte und Freiheiten ein.
Was tun denn seit eineinhalb Jahren die sogenannten christlichen und sozialen Parteien? Sie nehmen uns die Grundrechte und Freiheiten weg, sie erlassen sogenannte Infektionsschutzgesetze  zu unserem angeblichen Wohl und unserer angeblichen Sicherheit und wir dürfen nicht mehr über uns selbst bestimmen. Sie verbieten viele Demonstrationen, aber zum Fußballspiel und zur Genderparade darf man, schränken die Reisefreiheit ein, zensieren andere Meinungen, lassen nur regierungstreue Studien und Wissenschaftler zu, verhängen Lockdowns, verbieten zu arbeiten und vieles mehr.
Ist das denn besser was CDU, CSU, SPD und Grüne machen?! In meinen Augen wohl kaum.

Wacht auf. Seht nicht weg.
Sagt nicht, wir wollen das nicht wissen oder wir können das nicht glauben.
Denn dann macht man sich wirklich schuldig.
Und an die Politiker und an die Medien: hört endlich auf! Werdet wieder normal.

Ich habe Angst, Angst vor der politischen Entwicklung und wie weit es noch geht…
Und ich bin entsetzt über die Gleichgültigkeit und die Bequemlichkeit vieler Menschen oder der Angst vor Repressalien, die etwas dagegen tun könnten.

Karin, 55 Jahre

Bei diesem Beitrag handelt es sich um die Meinung des Verfassers. HALLO MEINUNG ist überparteilich und lässt einen offenen Austausch unterschiedlichster Meinungen aus dem breiten demokratischen Spektrum zu. Die Beiträge unserer Leser sind eine Meinung bei Hallo Meinung und geben nicht generell die Meinung von Peter Weber/Hallo Meinung wieder.

_______________

#HalloMeinung #Zensur #Teilen #Abonnieren #wissen #wirklichkeit #widerspruch

Du willst eine ehrliche Berichterstattung, die hartnäckig, nichts beschönigend sondern faktisch der Wahrheit so nah wie nur irgend möglich berichtet?!
Dann teile unsere Beiträge & abonniere uns auf folgenden Kanälen:
Hallo Meinung Youtube 
Peter Weber Youtube
Hallo Meinung Facebook
Peter Weber Facebook
Peter’s Hallo Meinung Telegram
Hallo Meinung Instagram
HALLO MEINUNG twitter

Um unsere Berichterstattung als Gegenpol zu den indoktrinierten Mainstream-Medien aufrecht zu erhalten, brauchen wir deine Unterstützung, jeder Euro zählt.

Kontoverbindung:


Zahlungsempfänger: Hallo Meinung – Interessenvertretung Bürgerforum gGmbH
IBAN: DE21760501010013963582
BIC: SSKNDE77XXX
Bank: Sparkasse Nürnberg
Verwendungszweck: Spende oder bei Förderbeiträgen bitte Vorname/Name/Geburtsdatum

Oder JETZT MIT PAYPAL SPENDEN

Lasst uns gemeinsam so viele Menschen wie nur irgend möglich erreichen, indem ihr unsere Beiträge teilt und unsere Arbeit unterstützt.
Wir danken dir herzlich für deine Unterstützung bei unserer Arbeit für Demokratie und Meinungsfreiheit.

Peter Weber und das H.M. Team
Wir bewegen Deutschland🖤❤️💛

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>