26. Juli 2020

14  Kommentare

Wir alle müssen aufstehen, für die Zukunft der nachfolgenden Generationen. Wenn nicht wir, wer dann?

Peter Weber hielt heute eine ergreifende Rede bei der Veranstaltung „Mut zur Wahrheit- Meiningen“.
Er machte deutlich, dass wir alle aufstehen müssen, für die Zukunft der nachfolgenden Generationen. Wenn wir es nicht tun, wer dann?
HALLO MEINUNG übernimmt Verantwortung!


HALLO MEINUNG will und wird, mit der Unterstützung eines jeden Einzelnen, Deutschland verändern,
damit die Bürger sich wieder wohl fühlen.

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um mit PayPal zu spenden

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, dann sichere dir auch den
Newsletter von HALLO MEINUNGHALLO MEINUNG. Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Euer Peter Weber und Team


Vielleicht gefällt Dir auch dieser Beitrag:

Podcast: „Kampf gegen Rechts“ von Matthias Matussek

Kampf gegen rechts

Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen

__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__
  • Hallo Peter Weber,

    ich empfand Deine Rede auch nicht gerade mitreißend. Aber Du hast alle Themen umfassend angesprochen.
    Was mir hier zum wiederholten Mal – und vielen anderen auch – aufgefallen ist, dass Du ständig betonst, dass Du ein erfolgreicher Bauunternehmer bist (seien wir doch ehrlich, dass sollte bei einem solch bedeutenden Thema doch keine Rolle spielen) und das Du eine Bank-Lizenz besitzt.

    Was hat es mit dieser Lizenz auf sich und warum betonst Du das ständig? Wir dachten, dass Du Bauunternehmer bist. Bist Du auch noch einer von diesen Finanz-Jongleure oder gar ein Finanzhai? Das wäre nicht gut für unser Vorhaben und für „Hallo Meinung“. Kannst du bitte dazu Stellung nehmen? Danke!!!

    Lass Dich herzlich gegrüßt sein
    Tobi Schulze

  • Also wenn mir etwas nicht gefällt, dann sehe ich es mir nicht mehr an.
    Dauernd abfällige Kommentare zu schreiben, ist öde und zeigt Verbohrtheit.
    Wenn Sie aus der DDR kommen, dann kann ich mir schon vorstellen auf welcher Seite Sie standen bzw. heute noch stehen

  • Hallo Herr Paul Scharfenberg,

    Herr Wolf Melzer kann doch hier seine Meinung kundtun. Nicht umsonst heißt dieses Bürgerforum „Hallo Meinung“, oder ist diese Plattform kein demokratisches Forum? Es ist doch kein „Anbetungs-Forum“ von Herrn Peter Weber. Oder haben Sie es sich zur Aufgabe gemacht, Herrn Peter Webers Gesundheit zu schützen?

    Wie halten Sie es mit der Meinungsfreiheit? Na? Sind Sie ein Demokrat und ein Patriot?

    Ich wünsche Ihnen ausdrücklich einen schönen Tag und viel Gesundheit
    Mit Hochachtung Ihr
    Tobi Schulze

  • Für mich als Fördermitglied war an Peters Rede nur die Aussage neu, dass Prof. Patzelt jetzt zu HalloMeinung gehört und, dass das Fernsehstudio fertig ist. Ich hätte mir gewünscht, dass ich so etwas im Newsletter erfahren würde und nicht nebenbei auf einer Veranstaltung für „Nichtförderer“.

  • Hallo, Herr Weber,
    Sie haben alle Themen wieder mal angesprochen. Aber das ist zu viel. Dann immer das Thema Reich gegen arme Arbeiter, ich kann es nicht mehr hören. Wenn ein Manager viel mehr Geld verdient als ein einfacher Arbeiter, dann ist das so in einem kapitalistischen Staat. Sie werden das nicht ändern, sondern schüren damit nur den Hass. Sie sind ja selbst Unternehmer. Es geht hier nicht um Konzerne sondern um unseren Mittelstand, wo der Chef von der Pieke auf alles selbst erarbeitet hat und auch seinen Mitarbeitern ein angemessenes Gehalt gewährt. Dazu gehören Sie doch auch, oder ? Es gab nicht so viel Applaus, weil die Leute spüren, dass Sie das Ungerechte sowieso nicht ändern können. Was die Leute wollen, das ist die Freiheit, keine Bevormundung von Obrigkeiten, Selbstverantwortung. Einen Staat, der sich um sein Geschäft kümmert und nicht das Geld der Bürger zum Fenster rauswirft, ehrliche Politiker, die das Volk vertreten und keine Volksverräter, Lügner und machtgeile Menschen. Vielleicht sollten Sie mal einige Schwerpunkte herausnehmen und mit einer Aktion anfangen. Zum Beispiel ganz einfach mal die Maskenpflicht. Ich habe mehrfach vorgeschlagen, dass man die Leute auffordern sollte mal Gesicht zu zeigen und SOFORT an dem Tag der Demo, ihre Masken entsorgen sollten. Dazu ein paar Container aufstellen mit Aufschrift „ÜBERFLÜSSIGE MASKEN“. Das wäre mal eine Aktion, die Aufsehen erregen würde und mit Sicherheit in der Presse kommentiert wird.
    Die Leute könnten dann nicht nur Maulhelden sein, sondern dieser Merkelbande mal zeigen, was sie von dem Maulkorb halten. Das wäre mal ein 1. Schritt zum bürgerlichen Ungehorsam. Mal sehn was dann passiert.
    Sie können mir ruhig darauf antworten wo.disput@gmx.de Ich freue mich auf Ihre Nachricht

  • Irgendwie fühle ich mich wie im falschen Film. Habe die Nörgeleien einiger nicht mehr Selbstdenkender hier gelesen. Was soll das? Da lässt man sich seit Jahren von Politik, Medien bis hinunter zum karrieregeilen Beamten verklapsen und an der Nase herumführen, duckt sich und dienert – und verliert kein Wörtchen der Kritik. Jetzt kommt Peter Weber, sagt was einfach WAHR ist, aber hier glauben diese Narren mit Kritik, dazu nahezu immer unbegründet, nicht sparen zu müssen. DE steht am Abgrund, ist vielleicht schon einen Schritt weiter. Merken diese „dunklen Gestalten“ wirklich nicht – wer mit ihnen spielt und was mit ihnen gespielt wird?

  • Sehr geehrter Herr Dieter Schild,

    wir leben doch noch in einer Demokratie, oder? Ich als Demokrat und Patriot möchte hier frei meine Meinung äußern dürfen. Deswegen heißt auch dieses Bürger-Forum „Hallo Meinung“ und nicht „Hallo NUR DIE EINE Meinung zählt“.

    Ich habe schon vor zehn Jahren oder länger ganz klar meine Meinung gegen die Missstände in dieser Republik geäußert und die Regierung kritisiert. Ich lasse mir von Ihnen doch nicht unterstellen, dass ich mich immer nur „geduckt und diniert“ hätte und „kein Wörtchen der Kritik“ geäußert hätte. Und als NARR möchte ich von Ihnen auch nicht betiteln lassen – genauso wie viele andere hier – und stelle hier fest, das Sie wohl kein aufrichtiger Demokrat und Patriot sind.

    Bitte geben Sie anderen auch die Chance ihre Meinung zu äußern, denn es kann nicht sein, dass nur einer Recht hat und alle anderen dem beizupflichten haben. Dann wären wir wieder in einer Diktatur und das wollen wir doch gerade alle NICHT erreichen – oder?

    Ich wünsche Ihnen aufrichtig Gesundheit und eine schöne Zeit
    Ihr Tobi Schulze

  • Hallo Herr Dieter Schild,

    ich dachte, dass ich schon alles zu Ihrem Kommentar gesagt hätte, aber jetzt fällt mir auf, das Sie Menschen mit anderer Meinung als „nicht mehr Selbstdenker“ verunglimpfen.

    Meinen Sie wirklich, dass alle, die Herrn Peter Weber hier uneingeschränkt beipflichten „frei denkende Menschen“ sind? Ich denke, dass es eher ein Zeichen von „Nichtdenkend“ darstellt, wenn man ohne Kritik anderen hinter jubelt.

    Das hat überhaupt nichts mit „Selbstdenkend“ zu tun, sondern mit einem undemokratischen Verständnis. Bitte über denken Sie Ihren Kommentar noch mal.

    Mit aufrichtigen Grüßen
    Ihr Tobi Schulze

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >