3. September 2020

4  Kommentare

Zum Flüchtling keinen Hund mitnehmen – Evangelische Kirche wirbt für bessere Willkommenskultur

Aus Peter‘s
„das kannst du dir garnicht ausdenken“
Die EKD wirbt in einem Buch mit dem Namen „Württembergs Kirche“ für eine bessere Willkommenskultur.

Peter kommt aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus, steht dort unter anderem geschrieben: wenn du einen Flüchtling aus einem orientalischen Land besuchst, dann lasse deinen Hund zu Hause! Warum? In diesen Kulturen gilt der Hund als unrein.
Die Kirche hätte gut daran getan, den Flüchtlingen einen Leitfaden mit den kulturellen Gegebenheiten des deutschen Volkes an die Hand zu geben. 
Auch hier zeigt sich wieder, nicht nur Politiker und Mainstreams sondern auch die Kirchen agieren gegen das deutsche Volk und deren kulturellen Werte.

Die Missbrauchsfälle der Kirchen sollten dringend aufgearbeitet werden, anstatt sie unter dem Deckmäntelchen der Verschwiegenheit zu bewahren
Hallo Meinung deckt auf.

Wir bewegen Deutschland.🖤❤️💛


Um unsere aktuellen Beiträge nicht zu verpassen, schaut auf unsere Homepage

Das alles geht aber nur mit eurer Unterstützung, egal ob groß oder klein, denn jede Unterstützung hilft uns alternativen Medien dabei für Meinungsfreiheit und Demokratie zu kämpfen.

Hier findet ihr wichtige Infos zu HALLO MEINUNG und auch unsere Kontoverbindung: hallo-meinung.de
Falls ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, geht das einfach unter: klicke hier um uns per PayPal zu unterstützen

Zeige Flagge für HALLO MEINUNG 🇩🇪
In unserem Shop findest du Shirts, Tassen und vieles mehr:
https://shop.spreadshirt.de/hallo-meinung-shirts/

Link zum HALLO MEINUNG-Song:
https://www.digistore24.com/product/306987

Wir bewegen Deutschland!

Wir freuen uns über jede Unterstützung.
Herzlichen Dank.

Euer Peter Weber und Team


Vielleicht gefällt Dir auch dieser Beitrag:

Ungarn, ein sehr lebenswertes Land – So belügen uns die Medien!

Ungarn, ein sehr lebenswertes Land – So belügen uns die Medien!

Tollhaus Bundesrepublik Deutschland

Tollhaus Bundesrepublik Deutschland

Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher Kommentare zu unseren Beiträgen, haben wir uns entschieden die Kommentarfunktion  abzuschalten. Selbstverständlich können Sie unsere Beiträge weiterhin wie gewohnt bei: FB-Instagram &Twitter kommentieren.

>